Galaxy S5 erhält Sicherheitsupdate für November

Her damit !47
Auch das etwas ältere Galaxy S5 erhält noch wichtige Sicherheitsupdates
Auch das etwas ältere Galaxy S5 erhält noch wichtige Sicherheitsupdates(© 2014 CURVED)

Alt aber nicht veraltet: Das Galaxy S5 kam zwar bereits im April 2014 auf den Markt, doch Samsung hält den Software-Support offenbar immer noch aufrecht. Für das bald drei Jahre alte Smartphone rollt nämlich das Sicherheitsupdate für November in Europa aus, wie SamMobile berichtet.

Mit der Aktualisierung werden zahlreiche Sicherheitslücken gestopft, darunter auch einige, die als "kritisch" bezeichnet werden. In Deutschland, Polen und den Niederlanden soll die neue Firmware bereits ausrollen. Das Update solltet Ihr in jedem Fall installieren, um zu verhindern, dass Unbefugte die Sicherheitslücken ausnutzen können und sich womöglich Zugriff auf Euer Galaxy S5 verschaffen. Wenn Ihr nicht auf den entsprechenden Aktualisierungs-Hinweis warten wollt, könnt Ihr unter "Einstellungen | Über das Gerät" auch eine manuelle Update-Überprüfung durchführen.

Galaxy S5 mini erhält Marshmallow

Auch Besitzer des etwas kleineren Galaxy S5 mini haben in letzter Zeit eine Update-Benachrichtigung bekommen: Für dieses Smartphone soll nämlich noch im Dezember 2016 die Aktualisierung auf Android 6.0 Marshmallow ausrollen. Auf der entsprechenden offiziellen deutschen Support-Seite des Smartphones wurde das digitale Handbuch bereits an die neue Betriebssystem-Version angepasst.

Das Sicherheitsupdate für November ist vor knapp einem Monat bereits für das Galaxy S7 und S7 Edge ausgerollt. Es ist durchaus löblich, dass Samsung die Aktualisierung auch zeitnah für seine Mittelklasse-Smarpthones wie das Galaxy A5 (2016) sowie ältere Geräte wie das Galaxy S5 zeitnah zur Verfügung stellt. Samsung bleibt nach wie vor flott, wenn es um Sicherheitsupdates geht. Im Juli hat das Unternehmen die entsprechende Aktualisierung sogar schneller als Google selbst angekündigt.

Weitere Artikel zum Thema
Galaxy Note 8, S5 und A5 (2016): Samsung stopft BlueBorne-Sicher­heits­lücke
Guido Karsten1
Auch das Galaxy S5 erhält den Schutz gegen BlueBorne
BlueBorne-Schutz für das Galaxy Note 8 und Co.: Um Smartphones vor der bedrohlichen Sicherheitslücke zu schützen, verteilt Samsung kleinere Updates.
Galaxy S5 erhält Sicher­heits­up­date für Juli in Europa
Christoph Lübben4
Das Galaxy S5 aus dem Jahr 2014 ist offenbar immer noch weit verbreitet
Für das Samsung Galaxy S5 ist eine neue Aktualisierung verfügbar. Enthalten ist das Sicherheitsupdate für Juli, das mehrere Lücken im System schließt.
Samsung Galaxy S5 und J3 (2016) erhal­ten März-Sicher­heits­up­da­tes
Guido Karsten3
Zum Release lief das Galaxy S5 noch mit Android 4.4.2 KitKat
Zwischen dem Galaxy S5 und dem Galaxy J3 (2016) liegen etwa zwei Jahre. Beide Geräte erhalten aber nun von Samsung ein aktuelles Sicherheitsupdate.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.