Galaxy S6 Edge Plus & HTC Desire Eye erhalten Android 6.0.1 Marshmallow

Android Marshmallow steht für immer mehr Geräte zum Download bereit
Android Marshmallow steht für immer mehr Geräte zum Download bereit(© 2015 CC: Flickr/Harsha K R)

Samsung und HTC haben wieder einmal ein Update mit Android 6.0 Marshmallow fertiggestellt und nun den Rollout in Deutschland gestartet. Besitzer eines HTC Desire Eye oder Samsung Galaxy S6 Edge Plus dürfen sich auf die aktuelle Version des Betriebssystems freuen, wie aus einem Tweet von HTC und einem Bericht von All About Samsung hervorgeht.

Sowohl das auf Selfies spezialisierte HTC Desire Eye als auch Samsungs 5,7-Zoll-Phablet Galaxy S6 Edge Plus mit dem auffälligen Edge-Display erhalten dabei direkt Android 6.0.1. Wer per Benachrichtigung auf das verfügbare Update aufmerksam gemacht wird, sollte sich zunächst auf die Installation von Android 6.0.1 Marshmallow vorbereiten: Es wird empfohlen, den Akku des Smartphones aufzuladen und den Download der Software erst dann zu starten, wenn das Gerät per WLAN mit dem Internet verbunden ist.

Geduld mitbringen

Download und Installation des Updates auf Android 6.0.1 Marshmallow dürften sowohl beim HTC Desire Eye als auch beim stärker ausgestatteten Galaxy S6 Edge Plus etwas dauern. Ihr solltet daher auch etwas Zeit mitbringen und das Update andernfalls besser auf einen späteren Zeitpunkt verschieben.

Das Android Marshmallow-Update für das Galaxy S6 Edge Plus ist etwa 1,3 GB groß und steht nun auch für Geräte ohne Provider-Branding bereit. Einige Mobilfunkanbieter hatten die Software bereits für die von ihnen vertriebenen Exemplare des Phablets verteilt. Mit dem Update für das HTC Desire Eye legt der taiwanische Hersteller nach dem Release von Android Marshmallow für das Desire 816 einmal mehr ein vorbildliches Verhalten bei der Versorgung seiner Kunden mit aktueller Software an den Tag.


Weitere Artikel zum Thema
WhatsApp unter­stützt ab sofort Nougat-Benach­rich­ti­gun­gen in vollem Umfang
Demnächst unterstützt WhatsApp auch die neuen Features von Android Nougat
Das neue Benachrichtigungssystem von Android Nougat funktioniert bald mit WhatsApp: In der aktuellen Beta lassen sich Nachrichten endlich gruppieren.
HTC One A9: Android Nougat-Update erhält Frei­gabe des Herstel­lers
Guido Karsten
Das Design des HTC One A9 ähnelt dem von Apples iPhone
Nicht nur Besitzer eines HTC 10 dürfen gespannt auf das Android Nougat-Update warten: Auch das HTC One A9 soll die neue Firmware schon bald erhalten.
WhatsApp: Entwick­ler weist Back­door-Vorwurf von sich
Christoph Groth
WhatsApp besitzt angeblich keine Hintertür, könne in manchen Fällen aber unsicher sein
"Es gibt keine Hintertür in WhatsApp" – das ist die Aussage von Moxie Marlinspike, dem Entwickler hinter der Verschlüsselungstechnik des Messengers.