Galaxy S6 Edge Plus & HTC Desire Eye erhalten Android 6.0.1 Marshmallow

Android Marshmallow steht für immer mehr Geräte zum Download bereit
Android Marshmallow steht für immer mehr Geräte zum Download bereit(© 2015 CC: Flickr/Harsha K R)

Samsung und HTC haben wieder einmal ein Update mit Android 6.0 Marshmallow fertiggestellt und nun den Rollout in Deutschland gestartet. Besitzer eines HTC Desire Eye oder Samsung Galaxy S6 Edge Plus dürfen sich auf die aktuelle Version des Betriebssystems freuen, wie aus einem Tweet von HTC und einem Bericht von All About Samsung hervorgeht.

Sowohl das auf Selfies spezialisierte HTC Desire Eye als auch Samsungs 5,7-Zoll-Phablet Galaxy S6 Edge Plus mit dem auffälligen Edge-Display erhalten dabei direkt Android 6.0.1. Wer per Benachrichtigung auf das verfügbare Update aufmerksam gemacht wird, sollte sich zunächst auf die Installation von Android 6.0.1 Marshmallow vorbereiten: Es wird empfohlen, den Akku des Smartphones aufzuladen und den Download der Software erst dann zu starten, wenn das Gerät per WLAN mit dem Internet verbunden ist.

Geduld mitbringen

Download und Installation des Updates auf Android 6.0.1 Marshmallow dürften sowohl beim HTC Desire Eye als auch beim stärker ausgestatteten Galaxy S6 Edge Plus etwas dauern. Ihr solltet daher auch etwas Zeit mitbringen und das Update andernfalls besser auf einen späteren Zeitpunkt verschieben.

Das Android Marshmallow-Update für das Galaxy S6 Edge Plus ist etwa 1,3 GB groß und steht nun auch für Geräte ohne Provider-Branding bereit. Einige Mobilfunkanbieter hatten die Software bereits für die von ihnen vertriebenen Exemplare des Phablets verteilt. Mit dem Update für das HTC Desire Eye legt der taiwanische Hersteller nach dem Release von Android Marshmallow für das Desire 816 einmal mehr ein vorbildliches Verhalten bei der Versorgung seiner Kunden mit aktueller Software an den Tag.


Weitere Artikel zum Thema
Kame­ra­ver­gleich: iPhone 8, HTC U11, Galaxy S8 und Xperia XZ1
Jan Johannsen1
Vier Kameras auf einer Mission.
In den Einzeltests zeigen viele Smartphones, dass ihre Kameras gute Bilder schießen. Doch wer hat die Nase im Vergleich vorne?
iOS 11: Kontroll­zen­trum schal­tet WLAN und Blue­tooth nicht voll­stän­dig aus
Francis Lido
Bereitet wohl nicht nur Freude: Das neue Kontrollzentrum von iOS 11
Das Kontrollzentrum von iOS 11 bietet nicht alle Möglichkeiten des Vorgängers. Wer WLAN und Bluetooth abschalten will, muss an anderer Stelle suchen.
Apple TV 4K kann wohl bald Dolby Atmos: YouTube nur hoch­s­ka­liert in 4K
Guido Karsten
Apple TV 4K unterstützt leider nicht das 4K-Format von YouTube
Apple TV 4K erscheint dieser Tage im Handel und beherrscht erstmals auch Dolby Vision. Für Dolby Atmos Surround Sound müssen Nutzer aber noch warten.