Galaxy S6 Edge Plus: Neuer TV-Spot schießt wieder gegen Apple

Kurz nach der Vorstellung des iPhone 6s zieht Samsung mit einem neuen Werbespot wieder über Apple her. In einem neuen Reklame-Film wird für das aktuelle Galaxy S6 Edge Plus geworben, wobei sich ganz nebenbei über das iPhone lustig gemacht wird. Aber auch die neue Smartwatch Samsung Gear S2 hat einen kleinen Gastauftritt.

Im aktuellen Werbespot demonstriert Samsung, wie einfach der Akku das Galaxy S6 Edge Plus mit der Drahtlos-Ladestation gefüllt werden kann. Im Bild sieht man, wie verschiedene Hände ein Smartphone auf das Lade-Pad legen. Zumeist handelt es sich dabei um ein Galaxy S6 Edge Plus. Doch zuweilen erkennt man auch wie plötzlich ein iPhone 6 Plus mit entleertem Akku auf der Station landet. Dies führt aber natürlich nicht dazu, dass sich das Apple-Gerät auch auflädt. Ganz zum Schluss ist sogar noch ein Arm zu erkennen, der die neue Samsung-Smartwatch Gear S2 trägt.

Wireless Charging-Technik frühestens im iPhone 7

Anders als die aktuellen Samsung-Spitzenmodelle verfügen weder das aktuelle iPhone 6 noch das bald erhältliche iPhone 6s über eine Drahtlos-Ladefunktion. Beim Apple-Smartphone muss zum Auffüllen des Akkus nach wie vor ein Kabel samt Netzteil angeschlossen werden. Frühestens mit dem iPhone 7 könnte Wireless Charging-Technologie auch bei Apple Einzug halten.

Es ist nicht das erste Mal, dass Samsung sich über Apple in einem Werbespot lustig macht: Immer wieder veröffentlichen die Koreaner Videos, in denen die Überlegenheit ihrer Smartphones im Vergleich zum iPhone herausgestellt wird. Bislang hält sich Apple mit ähnlichen Aktionen Samsung gegenüber noch zurück. Aber wer weiß: Vielleicht wird Apple das neue 3D Touch-Feature  des iPhone 6s nutzen, um ein Samsung-Smartphone in einer Reklame alt aussehen zu lassen.


Weitere Artikel zum Thema
Google zeigt bald Stre­a­ming­dienste bei Suche nach Filmen und Serien an
1
So soll die überarbeitete Infobox in den Google-Suchergebnissen aussehen
Google zeigt bald bei der Suche an, woher Ihr etwa einen Film, eine Serie oder einen Song legal beziehen könnt.
Amazon Echo: Alexa-Laut­spre­cher mit Display könnte bald gezeigt werden
Amazon Echo besitzt aktuell kein Display und muss via Smartphone angesteuert werden
Amazon Echo mit Bildschirm: Angeblich stellt der Versandhausriese in Kürze ein neues Smart-Home-Produkt mit Alexa vor, das über eine Anzeige verfügt.
LG G6 mini soll eben­falls Display im 18:9-Format bieten
Michael Keller1
Her damit !9Das LG G6 könnte einen Mini-Ableger erhalten
Das LG G6 mini könnte Realität werden: Möglicherweise arbeitet LG an einem kleinen Ableger seines aktuellen Vorzeigemodells.