Galaxy S6 und S6 edge: Android 5.1 und 5.1.1 kommen

Her damit !12
Gerüchten zufolge sollen einige US-Besitzer eines Galaxy S6 edge bereits Android 5.1.1 erhalten
Gerüchten zufolge sollen einige US-Besitzer eines Galaxy S6 edge bereits Android 5.1.1 erhalten(© 2015 CURVED)

Erhält das Samsung Galaxy S6 edge schon Android 5.1.1 Lollipop? Offenbar hat der US-Mobilfunkanbieter T-Mobile bereits das Update via OTA für das Smartphone mit dem Dual-Edged-Screen zur Verfügung gestellt.

Ein Nutzer hat zum Beweis ein Video auf YouTube veröffentlicht, das sein Galaxy S6 edge mit der neuesten Firmware zeigen soll, berichtet SamMobile. Offenbar wurde die Version erst am 28. April fertiggestellt, wie das Build Date verrät. Nach dem Update soll der Bootloader auf dem Smartphone gesperrt sein, so dass beispielsweise ein Root mittels CF-Auto-Root nicht mehr möglich ist. Wieso das aber vielleicht auch gar nicht einmal schlecht ist, erfahrt Ihr hier.

Android 5.1 bringt Gästemodus

Ebenfalls durch SamMobile wurde bekannt, dass mit einem Update auf Android 5.1 Lollipop auch der Gästemodus auf dem Galaxy S6 und dem Galaxy S6 edge Einzug halten soll. Mit diesem ist es möglich, dass sich mehrere Menschen ein Gerät teilen, indem sie verschiedene Benutzerkonten verwenden. Auf diese Weise können persönlichen Daten, Apps oder Einstellungen von den anderen Nutzern nicht eingesehen werden.

Mit Android 5.0 kam das Feature noch nicht auf die neuen Smartphones von Samsung – doch mit der neuesten Android-Version soll sich dies nun ändern. Offenbar können auf dem Galaxy S6 und S6 edge sogar mehrere Nutzer ihren Fingerabdruck hinterlegen, um das Gerät zu entsperren. Wann Android 5.1 für alle Modelle der Smartphones ausgerollt wird, ist derzeit noch nicht bekannt; da T-Mobile aber anscheinend schon Android 5.1.1 ausrollt, wächst die Hoffnung, dass es nicht mehr allzu lange dauern wird. Alle Informationen und Gerüchte zu anstehenden Aktualisierungen auf Android Lollipop findet Ihr in unserer Übersicht zum Thema.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy Note 7: "Aggres­si­ves Akku-Design" ist offen­bar schuld am Deba­kel
Bei einigen Nutzern hat sich das Galaxy Note 7 selbst entzündet
Noch ist die Ursache der Galaxy Note 7-Explosionen nicht offiziell bekannt. Hardware-Experten behaupten nun, den Fehler gefunden zu haben.
ZUK Edge: Galaxy S7 Edge-Konkur­rent auf Bildern zu sehen
Christoph Groth1
So soll das ZUK Edge aussehen
Das ZUK Edge ist offenbar erstmals auf Bildern geleakt: mit schmalen Rändern und Homebutton – aber ohne gebogenes Display wie im Galaxy S7 Edge.
Lenovo Phab 2 Pro: Project Tango-Smart­phone nun für 500 Euro erhält­lich
Michael Keller
Mit dem Lenovo Phab 2 Pro könnt Ihr beispielsweise Möbel vermessen
Das erste Project Tango-Smartphone ist nun auch in Deutschland erhältlich. Zum Release beträgt der Preis für das Lenovo Phab 2 Pro 499 Euro.