Galaxy S6 und S6 edge: Android 5.1 und 5.1.1 kommen

Her damit !12
Gerüchten zufolge sollen einige US-Besitzer eines Galaxy S6 edge bereits Android 5.1.1 erhalten
Gerüchten zufolge sollen einige US-Besitzer eines Galaxy S6 edge bereits Android 5.1.1 erhalten(© 2015 CURVED)

Erhält das Samsung Galaxy S6 edge schon Android 5.1.1 Lollipop? Offenbar hat der US-Mobilfunkanbieter T-Mobile bereits das Update via OTA für das Smartphone mit dem Dual-Edged-Screen zur Verfügung gestellt.

Ein Nutzer hat zum Beweis ein Video auf YouTube veröffentlicht, das sein Galaxy S6 edge mit der neuesten Firmware zeigen soll, berichtet SamMobile. Offenbar wurde die Version erst am 28. April fertiggestellt, wie das Build Date verrät. Nach dem Update soll der Bootloader auf dem Smartphone gesperrt sein, so dass beispielsweise ein Root mittels CF-Auto-Root nicht mehr möglich ist. Wieso das aber vielleicht auch gar nicht einmal schlecht ist, erfahrt Ihr hier.

Android 5.1 bringt Gästemodus

Ebenfalls durch SamMobile wurde bekannt, dass mit einem Update auf Android 5.1 Lollipop auch der Gästemodus auf dem Galaxy S6 und dem Galaxy S6 edge Einzug halten soll. Mit diesem ist es möglich, dass sich mehrere Menschen ein Gerät teilen, indem sie verschiedene Benutzerkonten verwenden. Auf diese Weise können persönlichen Daten, Apps oder Einstellungen von den anderen Nutzern nicht eingesehen werden.

Mit Android 5.0 kam das Feature noch nicht auf die neuen Smartphones von Samsung – doch mit der neuesten Android-Version soll sich dies nun ändern. Offenbar können auf dem Galaxy S6 und S6 edge sogar mehrere Nutzer ihren Fingerabdruck hinterlegen, um das Gerät zu entsperren. Wann Android 5.1 für alle Modelle der Smartphones ausgerollt wird, ist derzeit noch nicht bekannt; da T-Mobile aber anscheinend schon Android 5.1.1 ausrollt, wächst die Hoffnung, dass es nicht mehr allzu lange dauern wird. Alle Informationen und Gerüchte zu anstehenden Aktualisierungen auf Android Lollipop findet Ihr in unserer Übersicht zum Thema.

Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S6 und S6 Edge: Samsung stellt Unter­stüt­zung ein
Lars Wertgen7
UPDATESamsung lässt seine einstigen Flaggschiffe fallen
Samsung versorgt Galaxy S6 und S6 Edge nicht weiter mit Sicherheitsupdates. Das Galaxy S6 Edge Plus und S6 Active sind zunächst nicht betroffen.
Galaxy S6 und Note 5 sollen Android Oreo erhal­ten
Francis Lido4
Her damit !6Samsung plant offenbar ein Oreo-Update für das Galaxy S8
Gute Nachrichten für Besitzer von Galaxy S6 und Note 5: Android Oreo ist anscheinendl im Anmarsch.
Samsung soll an Einstei­ger-Smart­phone mit Android Go arbei­ten
Lars Wertgen
Das Galaxy J2 Core dürfte soll weniger Leistung als das Galaxy J5 von 2017 (Bild) bieten
Samsung arbeitet offenbar an einem Galaxy J2 Core. Auf dem Budget-Smartphone soll Android Go installiert sein.