Galaxy S6 und S6 Edge erhalten Nougat-Update in Deutschland

Her damit !30
Android Nougat ist vermutlich das letzte große Update für Galaxy S6 und S6 Edge
Android Nougat ist vermutlich das letzte große Update für Galaxy S6 und S6 Edge(© 2015 CURVED)

Offenbar beginnt der Rollout von Android Nougat nun auch für das Galaxy S6 und das S6 Edge. Mit der neuen Firmware-Version stehen Euch etwa auch die überarbeiteten Schnelleinstellungen zur Verfügung. Das Update erreicht die ersten Nutzer in gleich mehreren Regionen – darunter auch Deutschland.

Eigentlich sollte sich das Update auf Android Nougat für das Galaxy S6 und das S6 Edge verzögern. Einem Twitter-Beitrag von Samsung UK Ende Februar 2017 zufolge sei noch eine "Überprüfung der Qualität" notwendig, bevor der Rollout beginnen kann. Einen neuen Termin für die Verteilung der Aktualisierung gab es zu diesem Zeitpunkt noch nicht. Heute, rund zwei Wochen später, sind bestehende Probleme der neuen Firmware-Version offenbar behoben: Laut Giga erreicht das Update erste Nutzer in Deutschland und Österreich.

Schnelle Installationen

Den Screenshots eines Nutzers aus Österreich zufolge ist das Update auf Android Nougat 1351,87 MB groß – deshalb empfiehlt es sich, die Aktualisierung über ein WLAN herunterzuladen. Innerhalb der nächsten Tage sollte Euch eine entsprechende Benachrichtigung auf Eurem Galaxy S6 oder S6 Edge angezeigt werden. Unter "Einstellungen | Geräteinformationen | Updates manuell herunterladen" könnt Ihr auch überprüfen, ob die neue Firmware-Version bereits zur Verfügung steht.

Android Nougat bringt viele neue Funktionen auf Euer Galaxy S6 oder S6 Edge. Welche das im Detail sind, haben wir für Euch in einer Übersicht zusammengefasst. Zudem ist auch die neue UX von Samsung an Bord. Nach der Aktualisierung soll etwa auch die Installation von Apps und Software-Updates vom Smartphone schneller ausgeführt werden. Wann das Galaxy S6 Edge Plus mit Android 7.0 versorgt wird, ist noch nicht bekannt.