Galaxy S7 Edge: Akku verliert durch Nougat-Update offenbar an Laufzeit

Peinlich !100
Android Nougat zehrt auf dem Galaxy S7 Edge offenbar am Akku
Android Nougat zehrt auf dem Galaxy S7 Edge offenbar am Akku(© 2016 CURVED)

Weniger Zeit zum Surfen: Seit Ende Januar 2017 steht Android Nougat auch in Europa für das Galaxy S7 Edge und das S7 zur Verfügung. Wie nun ein Vergleichstest zeigt, wird die Akkulaufzeit auf dem S7 Edge durch das Update beeinträchtigt – bei manchen Anwendungen deutlich.

So soll die Akkulaufzeit des Galaxy S7 Edge nach dem Update auf Android Nougat beim Browsen nur noch 10:35 Stunden betragen, berichtet GSMArena. Für den Test wurde die internationale Version des Smartphones mit dem Exynos 8890-Chipsatz verwendet. Zum Vergleich: Mit Marshmallow beträgt die Akkulaufzeit beim Browsen mit Exynos-CPU etwa 13:32 Stunden; mit einem Snapdragon 820 und Marshmallow hingegen nur 10:09 Stunden.

Kürzere Video-Wiedergabe

Beim Abspielen von Videos fällt der Unterschied mit Android Nougat offenbar noch drastischer aus: Mit der Exynos-Version des Galaxy S7 Edge könnten nach dem Update nur noch 15:12 Stunden Videos wiedergegeben werden. Mit Marshmallow und Exynos sollen rund 20:08 Stunden möglich sein, mit Marshmallow und Snapdragon etwa 16:54 Stunden. Verbessert habe sich hingegen die Akkulaufzeit bei Telefonaten: 3G-Gespräche könnten mit Nougat nun knapp 1:45 Stunden länger ausfallen als zuvor – zumindest mit Exynos-Chip.

Der Test habe außerdem ergeben, dass eine Reduzierung der Display-Auflösung keinen Einfluss auf die Betriebszeit des Galaxy S7 Edge habe – ein Feature, das mit Android 7 eingeführt wurde. Anfang Februar 2017 hat Samsung bereits eine weitere Aktualisierung für das S7 Edge ausgerollt – mutmaßlich, um Bugs des Nougat-Updates auszuräumen. Es ist nicht bekannt, ob GSMArena für seinen Test dieses Update bereits installiert hatte.

Weitere Artikel zum Thema
Samsung Galaxy S7 und S7 edge: Oreo-Update erneut gest­ar­tet
Francis Lido3
Her damit !16Das Galaxy S7 erhält endlich das Update auf Android Oreo – erneut
Besitzer von Galaxy S7 und S7 edge können in Kürze Android Oreo installieren. Nach einer kurzen Unterbrechung setzt Samsung den Rollout nun fort.
Galaxy S7 und S7 edge: Samsung beginnt mit Vertei­lung von Android Oreo
Guido Karsten
Her damit !9Nutzer des Galaxy S7 und S7 edge mussten verhältnismäßig lange auf Android Oreo warten
Das Warten hat ein Ende: Die ersten Nutzer eines Galaxy S7 oder Galaxy S7 edge können sich das Update auf Android Oreo bereits herunterladen.
Galaxy S7 und S7 edge sollen Update auf Android Oreo Mitte Mai erhal­ten
Lars Wertgen
Peinlich !5Schon bald dürfte das Galaxy S7 edge Android Oreo erhalten
Die Wartezeit hat wohl bald ein Ende: Samsung will Galaxy S7 und S7 edge bis Mitte Mai mit Android Oreo versorgen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.