Galaxy S7 Edge: GeekBench-Eintrag mit Android Nougat gesichtet

Her damit !17
Für das S7 und das Galaxy S7 Edge könnte Android Nougat schon bald ausrollen
Für das S7 und das Galaxy S7 Edge könnte Android Nougat schon bald ausrollen(© 2016 CURVED)

Besitzer des Galaxy S7 Edge könnten bald mit Nougat gefüttert werden: In der Datenbank von GeekBench ist nämlich ein Eintrag aufgetaucht, in dem das Smartphone mit Android 7.0 Nougat als Betriebssystem aufgeführt wird. Laut PhoneArena soll sich das Update auch positiv auf die Performance auswirken.

Wie SamMobile berichtet, ist auch das Galaxy S7 mit einem entsprechenden Eintrag aufgetaucht. Offenbar prüft Samsung also bereits Android 7.0 Nougat auf seinen aktuellen Flaggschiffen. Bei den getesteten Geräten scheint es sich jeweils um die internationalen Ausführungen zu handeln, da laut Eintrag der Exynos 8890-Chipsatz verbaut ist. In den USA und in China werden das Galaxy S7 und das Galaxy S7 Edge hingegen mit einem Snapdragon 820-Chipsatz ausgeliefert. Interessant am GeekBench-Eintrag sind die Benchmark-Scores, die beide Geräte unter Android Nougat erreichen.

Mehr Performance mit Nougat?

Während beispielsweise das Galaxy S7 Edge mit Android 6.0.1 Marshmallow laut PhoneArena noch bis zu 1900 Punkte im Single-Core-Test und einen Score von bis zu 5300 im Multi-Core-Test erreicht hat, werden diese Zahlen mit dem neuen Betriebssystem nach oben korrigiert. Das S7 Edge mit Android Nougat hat im Single-Core-Test 2016 Punkte und im Multi-Core-Test 5587 Punkte erreicht. Unklar ist, ob dafür auch die bei Android 7.0 zum Einsatz kommende Grafikschnittstelle Vulkan für die besseren Ergebnisse sorgt.

Wobei: Aus dem Artikel geht nicht ganz hervor, ob die zum Vergleich herangezogenen Testergebnisse vom Galaxy S7 Edge mit Android Marshmallow auf einem Exynos- oder Snapdragon-Chipsatz beruhen. Denn in unserem Test hat das Samsung-Smartphone mit Exynos-Chip den Single-Core-Test mit 2081 Punkten durchlaufen und im Multi-Core-Test sogar einen Score von 6440 erreicht. Zwar weichen die Benchmark-Ergebnisse je nach RAM-Auslastung und offenen Apps sowieso zum Teil stark ab, doch gerade durch unser Ergebnis können zumindest wir noch nicht eindeutig sagen, ob Euch Android Nougat auch gleichzeitig mehr Performance bringt – oder ob diese vielleicht sogar reduziert wird. Mehr wissen wir, sobald Android Nougat als Update für das Galaxy S7 und S7 Edge ausrollt. Vermutlich wird das noch in diesem Jahr passieren.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S7 und S7 Edge: Nougat-Update direkt auf Android 7.1.1
Nach der Beta könnten das Galaxy S7 und S7 Edge direkt das Update auf Android 7.1.1 Nougat erhalten
Das Galaxy S7 und S7 Edge könnten direkt Android 7.1.1 Nougat erhalten: Dies geht zumindest aus dem Screenshot eines Beta-Testers hervor.
Videos herun­ter­la­den in Chrome für Android: So funk­tio­niert's
Marco Engelien
Zum Herunterladen tippt Ihr in Chrome einfach auf den Pfeil.
Der Chrome-Browser für Android hat eine neue Funktion erhalten. Ab sofort könnt Ihr Webseiten und Videos offline speichern. So geht's.
Onli­ne­zwang für "Super Mario Run": Darum soll es keinen Offli­ne­mo­dus geben
Marco Engelien5
Weg damit !17"Super Mario Run" setzt eine aktive Internetverbindung voraus.
"Super Mario Run" unterwegs in der Bahn oder im Flugzeug zocken? Das wird wohl nichts. Das Spiel setzt brauchen eine aktive Internetverbindung voraus.