Galaxy S7 Edge: Version in Blue Coral soll bald nach Deutschland kommen

Naja !27
Das Galaxy S7 Edge ist in Blue Coral ein echter Hingucker
Das Galaxy S7 Edge ist in Blue Coral ein echter Hingucker(© 2016 Samsung)

Samsung macht blau: Das Galaxy S7 Edge soll bald auch in Deutschland in der Farbe Blue Coral erhältlich sein, nachdem das Modell bereits Anfang November 2016 offiziell vorgestellt wurde. In einem unserer Nachbarländer steht die Variante schon in Kürze zur Verfügung, wie SamMobile berichtet.

Demnach ist das Galaxy S7 Edge in Blue Coral auf der offiziellen Samsung-Webseite für die Niederlande bereits gelistet. Es liege deshalb nahe, dass auch die benachbarten europäischen Länder in Kürze mit der neuen Farbe rechnen können – also auch Deutschland. Womöglich zielt Samsung mit dem Blue Coral-Modell auch auf Interessenten des Galaxy Note 7 ab, erschien das Phablet doch in einigen Ländern ebenfalls in dieser Farbe.

Release-Datum nicht bekannt

Wann die Blue Coral-Edition genau erhältlich sein wird, ist offenbar noch nicht publik. Auch auf der niederländischen Samsung-Webseite ist die Variante aktuell mit "In Kürze verfügbar" gekennzeichnet. Auch ein Preis ist noch nicht vorhanden; für das Galaxy S7 Edge in anderen Farben müssen Niederländer allerdings 799 Euro berappen – sofern sie direkt beim Hersteller kaufen wollen.

Derweil soll der Rollout von Android Nougat für das Galaxy S7 Edge auch in Deutschland schon in Kürze beginnen. Für einige Nutzer in Europa stehe die finale Aktualisierung sogar schon zur Verfügung. Es ist also durchaus möglich, dass die Blue Coral-Variante zum Release hierzulande gleich ab Werk mit der neuen Firmware-Version ausgeliefert wird. Womöglich gibt Samsung in Kürze eine Pressemitteilung heraus, die Klarheit in dieser Angelegenheit verschafft.


Weitere Artikel zum Thema
Kurio­ser iTunes-Hit: Song ohne Ton erobert die Charts
Christoph Lübben
Ein iPhone-Bug soll der Grund für den Erfolg des stillen Songs bei iTunes sein
Die iTunes-Charts werden von einem Song gestürmt, in dem nicht ein Ton vorkommt. Grund dafür ist ein Vorteil, den Autofahrer durch das Lied erlangen.
Qual­comm verbes­sert Tiefen­wahr­neh­mung für AR und Sicher­heits­fea­tu­res
Christoph Lübben
Qualcomms Drache beherrscht künftig auch eine präzise Tiefenwahrnehmung
Die nächste Chipsatz-Generation von Qualcomm soll AR-Fähigkeiten von Smartphones und Tablets verbessern. Sicherheitsfeatures werden auch optimiert.
UE Boom 2 und Mega­boom: Amaz­ons Alexa steht nun auf Knopf­druck bereit
Guido Karsten
Der Ultimate Ears Boom 2 leitet Befehle nach einem Druck auf die Bluetooth-Taste direkt an Alexa weiter
Die Ultimate Ears-Lautsprecher Boom 2 und Megaboom erlauben jetzt die Sprachsteuerung über Alexa. Dafür müsst Ihr bloß den Bluetooth-Button drücken.