Galaxy S7 in "Diamantschwarz" offenbar auf geleakten Fotos zu sehen

Peinlich !21
Das Samsung Galaxy S7 macht in Hochglanz-Schwarz eine gute Figur
Das Samsung Galaxy S7 macht in Hochglanz-Schwarz eine gute Figur(© 2016 Weibo/ShaoKangChina)

Kaum haben wir über Samsungs angebliche Pläne zu einer Hochglanz-Variante des schwarzen Galaxy S7 und Galaxy S7 Edge berichtet, da folgen auch schon die ersten Bilder. Wie SamMobile berichtet, sollen die Fotos von einem Samsung-Mitarbeiter aus China stammen, der diese über das Weibo-Netzwerk veröffentlichte.

Die Bilder zeigen eindeutig ein Galaxy S7 Edge, dessen Wölbungen und Kanten dank der neuen Farbe funkeln und glänzen. Natürlich könnte es sich bei den Aufnahmen immer noch um einen Fake handeln, doch spricht einiges dafür, dass Samsung seine aktuellen High-End-Smartphones wirklich in dem Hochglanz-Schwarz anbieten wird, wie Apple es mit dem iPhone 7 vorgemacht hat.

Noch rechtzeitig zu Weihnachten?

Wann Samsung das Galaxy S7 und S7 Edge in dem neuen Farbton anbieten wird, ist leider noch unklar, wenngleich der Release für den kommenden Monat erwartet wird. Sollte der Hersteller aus Südkorea sich beeilen, könnten die Smartphones im edlen Hochglanz-Schwarz es womöglich noch unter den einen oder anderen Weihnachtsbaum schaffen. Darüber, wie das Galaxy S7 Edge im neuen Schwarz offiziell heißen soll, und ob das Gerät ebenso empfindlich gegenüber Kratzern ist wie das iPhone 7 in Diamantschwarz, verriet der chinesische Tippgeber übrigens nichts.

Offen bleibt auch noch, wo Samsung das Galaxy S7 und dessen Ableger mit dem gewölbten Display in der neuen Farbe überhaupt verkaufen wird. Die zuletzt eingeführte Variante in Coral Blue ist beispielsweise noch nicht in Deutschland erhältlich und Samsung hat auch noch nicht verraten, ob sich das in Zukunft ändern wird.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy Book: Surface-Konkur­rent von Samsung ist ab sofort erhält­lich
Michael Keller5
Mit dem Galaxy Book setzt Samsung seine "Tab Pro S"-Reihe fort
Auf dem MWC 2017 hat Samsung das Galaxy Book vorgestellt. Nun ist der Tablet-Notebook-Hybride auch hierzulande erhältlich.
OnePlus 5: Das sagt Pete Lau zu den Vorwür­fen
Michael Keller7
Das Design des OnePlus 5 erinnert an das des iPhone 7 Plus
Das OnePlus 5 musste schon vor dem Release viel Kritik einstecken, nicht zuletzt wegen des Designs. Nun äußert sich der OnePlus-CEO zu den Vorwürfen.
Erste ARKit-Apps zeigen: Apple ist bei Augmen­ted Reality weiter als Google
Guido Karsten3
Her damit !6Mit den passenden AR-Apps löst das iPhone in Zukunft den Zollstock ab
Mit iOS 11 erhalten iPhone-Nutzer die Möglichkeit, ARKit-Apps auszuführen. Erste Previews davon machen schon jetzt einen praktischen Eindruck.