Galaxy S7: Samsung macht mit 4K-Videos Werbung für die Kamera

Mittlerweile beherrschen bereits einige erhältliche Smartphones die Aufnahme von 4K-Videos – und dazu zählen auch Samsungs aktuelle Spitzenmodelle Galaxy S7 und Galaxy S7 Edge. Wie solche Aufnahmen aussehen, zeigt der Hersteller nun in einer Beispielaufnahme auf YouTube.

Das Video ist nicht lang, doch liegt die Besonderheit schließlich auch in der Auflösung. Die beträgt nämlich satte 3840 x 2160 Pixel, was dem 4K Ultra HD-Standard entspricht. Solltet Ihr das Video auf Eurem Smartphone betrachten, das vermutlich keinen UHD-Bildschirm besitzt, werdet Ihr leider nicht viel von der extrem hohen Auflösung haben.

4K-Anzeigegeräte noch nicht weit verbreitet

Um Inhalte dieser Art in vollem Umfang genießen zu können, benötigt Ihr selbstverständlich auch ein Display, das in Ultra HD auflöst und davon gibt es im Smartphone-Bereich noch nicht sehr viele. Wer aber womöglich Zugriff auf einen 4K-fähigen Fernseher hat, der kann sich anhand des Beispielvideos von den Ultra-HD-Fähigkeiten der winzigen Kamera im Galaxy S7 und S7 Edge überzeugen.

Abseits von der besonders hohen Auflösung stellt das Video von Samsung natürlich auch die allgemein hohe Kamera-Qualität des Galaxy S7 und des Edge-Ablegers unter Beweis: Die Farben kommen gut zur Geltung, es sind schöne Zeitraffer-Aufnahmen von Autos auf einer Kreuzung zu sehen und auch die Aufnahmen bei Nacht können sich sehen lassen. Weitere Einzelheiten zur Kamera der beiden Samsung-Smartphones könnt Ihr auch in unserem ausführlichen Test nachlesen.


Weitere Artikel zum Thema
Moto G5S kommt offen­bar mit Android 7.1.1
So soll das Moto G5S Plus aussehen
Das Moto G5S Plus mit aktuellem Betriebssystem: Lenovos Mittelklasse-Smartphone soll auf zwei geleakten Bildern zu sehen sein, die neue Infos liefern.
So hat sich Micro­soft das Lumia 950 ursprüng­lich vorge­stellt
3
Für das Lumia 950 waren offenbar einige nie eingebaute Features geplant
Ein Windows-Phone mit Surface Pen bedienen: Ein Video zeigt nun, was Microsoft angeblich ursprünglich für das Lumia 950 geplant hat.
LG V30 könnte ausfahr­ba­res zwei­tes Display erhal­ten
2
Weg damit !16LG soll das V30 als "Project Joan" bezeichnen
Smartphone mit Slider-System: Das LG V30 könnte einen zweiten Bildschirm erhalten, der deutlich größer als beim Vorgänger ausfällt.