Galaxy S7: Samsung-Mitarbeiter bestätigt microSD-Slot und weitere Details

Unfassbar !30
Das Galalaxy S7 könnte tatsächlich einen microSD-Kartenslot bekommen, wie hier im CURVED/labs-Konzept dargestellt
Das Galalaxy S7 könnte tatsächlich einen microSD-Kartenslot bekommen, wie hier im CURVED/labs-Konzept dargestellt(© 2016 CURVED/labs)

Mehr Details zum Galaxy S7: Im Internet sind Informationen von einer Person aufgetaucht, die von sich selbst behauptet ein Samsung-Mitarbeiter zu sein. Demnach würden viele der bislang schon geleakten Details zum kommenden Samsung-Spitzenmodell zutreffen.

Laut dem vermeintlichen Samsung-Mitarbeiter soll das Galaxy S7 tatsächlich mit einer 12-MP-Kamera ausgestattet sein und einen microSD-Slot mitbringen, wie PhoneArena berichtet. Das aktuelle Modell Galaxy S6 besitzt keinen solchen Erweiterungsschacht. Die Kamera des Galaxy S7 soll den Angaben zufolge außerdem ein sehr lichtstarkes Objektiv mit f/1.7-Blende bekommen. Laut den Aussagen der Quelle wird Samsung sein neues Spitzenmodell als Foto-Smartphone bewerben, das auch bei Nacht noch gute Aufnahmen erzeugt.

Weniger Megapixel – schärfere Fotos

Während das Galaxy S6 noch mit einer 16-MP-Kamera aufwartet, wird Samsung den Informationen zufolge beim neueren Modell weniger auf Megapixel achten und stattdessen einen größeren Sensor für mehr Bildschärfe einbauen. Außerdem soll dem Aufnahmemodul ein Dual-Pixel-Autofokus zur Seite stehen, der bei Fotos für schönere Farben und weniger Bildrauschen sorgt. Dazu kommt noch eine weitere gute Nachricht: Die Kamera soll beim Galaxy S7 nicht wie beim Vormodell vom Gehäuse abstehen.

Das Galaxy S7 soll wasser- und staubdicht sein sowie einen Dual-SIM-Slot mitbringen, wobei sich der Nutzer selbst entscheiden kann, ob er den zweiten Schacht mit einer weiteren SIM oder einer microSD-Karte belegt. Insgesamt soll das Galaxy S7 in vier Farben erhältlich sein: Schwarz, Weiß, Silber und Gold. Im Vergleich zum Galaxy S6 soll der Nachfolger einen Akku mit etwas höherer Kapazität enthalten. Eine genaue Zahl nennt die Quelle allerdings nicht. Auch wenn viele der Informationen schon früher in anderen Gerüchten auftauchten, kann nicht mit Sicherheit gesagt werden, wie glaubwürdig die aktuelle Quelle ist. Doch lange müsst Ihr wohl nicht mehr warten bis Samsung das Galaxy S7 und vielleicht auch den Ableger Galaxy S7 Edge enthüllt: Schon zum Mobile World Congress im Februar 2016 wird Samsung vermutlich seine neuen Topmodelle vorstellen.


Weitere Artikel zum Thema
Quick Charge 4.0 lädt den Akku im Nubia Z17 in 15 Minu­ten zur Hälfte
Guido Karsten1
Kleiner Bruder: das Nubia Z17 mini
ZTE soll aktuell die Präsentation des Nubia Z17 vorbereiten. Laut eines Teasers könnte es sich um das erste Smartphone mit Quick Charge 4.0 handeln.
Galaxy S8: Samsung äußert sich zum Iris-Scan­ner-Hack
5
Samsung zufolge ist der Iris-Scanner des Galaxy S8 sicher
Der Iris-Scanner des Galaxy S8 wurde vom Chaos Computer Club leicht überlistet. In einem Statement behauptet Samsung aber, das sei "extrem schwierig".
iPhone 8: Neue Hinweise auf Dual-Front­ka­mera
Guido Karsten3
Links vom Lautsprecher des iPhone 8 soll die geheimnisvolle 3D-Kamera zu finden sein
Was wird die Frontkamera des iPhone 8 alles können? Schematische Zeichnungen weisen auf mehrere Öffnungen neben dem Lautsprecher hin.