Galaxy S7 und S7 Edge bescheren Samsung höchsten Gewinn seit 2 Jahren

Weg damit !26
Das Galaxy S7 und das S7 Edge haben viele Abnehmer gefunden
Das Galaxy S7 und das S7 Edge haben viele Abnehmer gefunden(© 2016 CURVED)

Samsung hat ein erfolgreiches zweites Quartal 2016 zu vermelden – nicht zuletzt aufgrund der hohen Verkaufszahlen von Galaxy S7 und S7 Edge: Das Unternehmen aus Südkorea hat die offiziellen Zahlen seiner IT- und Mobilfunk-Sparte für den Zeitraum April bis Juni bekannt gegeben. Demnach war es das einträglichste Quartal seit Anfang 2014.

So hat Samsung im zweiten Quartal 2016 Einnahmen in Höhe von umgerechnet knapp 41 Milliarden Euro gehabt, schreibt das Unternehmen in seinem Newsroom. Der operative Profit läge demnach bei 8,4 Billionen koreanischen Won, was umgerechnet beinahe 6,5 Milliarden Euro entspricht. Damit konnte Samsung seinen Gewinn im Vergleich zum gleichen Zeitraum im Vorjahr um stolze 18 Prozent steigern. Laut GSMArena handelt es sich um das erfolgreichste Quartal seit 2014.

Note 7 bestimmt das dritte Quartal

Zurückzuführen sei der Erfolg sowohl auf die Abteilung für mobile Geräte als auch auf die Sparte für Komponenten. Neben dem Galaxy S7 und dem Galaxy S7 Edge hätten sich auch die Einsteiger- und Mittelklasse-Smartphones gut verkauft – so zum Beispiel in Form der Galaxy J- und der Galaxy A-Reihe. Der operative Profit in der Abteilung für mobile Geräte lag im zweiten Quartal bei umgerechnet knapp 3,5 Milliarden Euro.

Doch nicht nur das Galaxy S7 ist für das erfolgreiche Quartal verantwortlich, sondern auch die Abteilungen für Komponenten konnten hohe Einnahmen erzielen. Vor allem Samsungs Rolle als Zulieferer für Chips und Displays habe sich ausgezahlt. Für die zweite Hälfte des Jahres erwartet Samsung im Smartphone-Bereich weiterhin "stabile Einnahmen", rechnet aber auch mit höheren Aufwänden für Marketing. Sollte die Entwicklung derart positiv weitergehen, könnte Samsung 2016 insgesamt 350 Millionen Smartphones verkaufen. Im dritten Quartal setzt Samsung auf ein "neues Flaggschiff-Smartphone mit großem Bildschirm" – dabei dürfte es sich um das Galaxy Note 7 handeln, das schon nächste Woche vorgestellt werden soll.


Weitere Artikel zum Thema
WhatsApp für iOS erlaubt schon bald Teilen von bis zu 30 Bildern auf einmal
Michael Keller
WhatsApp für iOS soll in naher Zukunft ein Update erhalten
WhatsApp für iOS soll bald ein praktisches Feature erhalten: Künftig könnt Ihr offenbar mit der App bis zu 30 Bilder auf einmal verschicken.
Xperia Z3 Plus: Sony veröf­fent­licht Android Nougat-Update
Das Sony Xperia Z3 Plus ist im Juni 2015 auf den Markt gekommen
Sony ist nicht zu bremsen: Nur einen Tag nach dem Rollout für das Xperia Z5 soll das Android Nougat-Update auch für das Xperia Z3 Plus unterwegs sein.
Google Allo: Update bringt Chrome Custom Tabs und verspricht Span­nen­des
Marco Engelien
Her damit !5Allo
Google Allo erhält das Update auf die Version 5.0. In der könnt Ihr Links direkt im Messenger öffnen. Ein spannenderes Feature kommt erst später.