Galaxy S7 und S7 Edge erhalten Update für Always On-Display

Her damit !116
Das Always On-Display des Galaxy S7 und S7 Edge erhält ein Update
Das Always On-Display des Galaxy S7 und S7 Edge erhält ein Update(© 2016 CURVED)

Update für Always On-Display: Das Galaxy S7 und S7 Edge erhalten derzeit offenbar neue Features für die Energiespar-Anzeige. Wie PhoneArena berichtet, hat ein Leser die Aktualisierung bereits erhalten. Unter anderem bringt der Download einen neuen Kalender auf das Flaggschiff-Duo.

Das neue Kalender-Design ersetzt dabei die zwei zuvor verfügbaren Varianten. Wem die bisherige Anzeige gefällt, muss sich also anscheinend auf eine Umstellung gefasst machen. Optional sind hingegen neue Darstellungsmöglichkeiten für die Uhr. Hier könnt Ihr eine eigene Signatur in beliebiger Farbe oder Schriftarthinzufügen oder ein beliebiges Bild. Gleichzeitig kann die Anzeige auf einem S-View- oder Tastatur-Cover gespiegelt werden, sofern vorhanden.

Always On-Display verbraucht noch weniger Akku

Als Energiespar-Feature konzipiert, haben die Entwickler von Samsung das Always On-Display anscheinend noch effizienter gemacht: Künftig soll die Anzeige pro Stunde weniger als ein Prozent des Galaxy S7- oder S7 Edge-Akkus verbrauchen. Musiktitel und zusätzliche Informationen zum gerade abgespielten Song ablesen sollen sich nach dem Update ebenfalls anzeigen lassen. Bislang scheint der Rollout nur in US-Gefilden stattzufinden, solle es Euer Galaxy S7 oder S7 Edge erreichen, lasst es uns doch in den Kommentaren wissen.

Unterdessen arbeitet Samsung bereits an Android Nougat für das Galaxy S7, wie ein Eintrag in einer Benchmark-Datenbank andeutet. Ein Release-Termin lässt sich daraus allerdings noch nicht ableiten. Die Arbeiten an der Firmware für das Galaxy S8 sollen ebenfalls schon begonnen haben, trotz des Galaxy Note 7-Debakels plant Samsung angeblich aber keinen vorgezogenen Release.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S6: Android Nougat-Update nimmt letzte Hürden vor Frei­gabe
1
Her damit !9Das Galaxy S6 soll das Update auf Android Nougat bis Juni 2017 bekommen
Freigabe erteilt: Das Galaxy S6 soll nun eine wichtige Hürde genommen haben, die vor dem künftigen Rollout des Android Nougat-Updates fällig war.
Samsung lässt sich Zeit mit dem Galaxy S8 – und das ist auch gut so
Marco Engelien3
Her damit !38Das Samsung Galaxy S7
Samsung beraubt den MWC um seine Hauptattraktion und verschiebt das Release des Galaxy S8. Die richtige Entscheidung.
AirPods: Apple unter­sucht Verbin­dungs­ab­brü­che während Tele­fona­ten
Peinlich !6Die AirPods sollen separat voneinander mit einem Smartphone kommunizieren können
Verbindungsabbruch mit den AirPods: Apples kabellose Kopfhörer sollen unter einem Problem leiden, das für Verbindungsabbrüche bei Telefonaten sorgt.