Galaxy S8: Vorstellung Leak zufolge tatsächlich am 26. Februar 2017

Her damit !114
Das Galaxy S7 Edge verfügt bereits links und rechts über ein randloses Display
Das Galaxy S7 Edge verfügt bereits links und rechts über ein randloses Display(© 2016 CURVED)

Hinweise auf den Vorstellungstermin des kommenden Galaxy S8 gab es schon zuvor. Ein weiterer Leak weist nun ebenfalls auf eine Präsentation am 26. Februar 2017 hin. Somit wird es immer wahrscheinlicher, dass uns das neue Top-Modell von Samsung tatsächlich an diesem Datum gezeigt wird.

Wie auch TechRadar findet, ist die Quelle dabei als zuverlässig einzuordnen. Der entsprechende Hinweis stammt nämlich vom Twitter-Account "Ricciolo", der schon in der Vergangenheit mit einigen treffsicheren Leaks glänzen konnte. Im Tweet ist auch ein Bild enthalten, das mit den Worten "Samsung Galaxy Unpacked" auf eine Präsentation des Herstellers im Rahmen des Mobile World Congress 2017 an eben diesem Datum in Barcelona hinweist. Oben links ist noch eine Briefmarke zu finden, auf der sich sogar die genaue Uhrzeit verbirgt: Angeblich erfolgt die Präsentation des Galaxy S8 demnach um 19 Uhr Ortszeit.

Treffsicherheit schon beim S7

Auf die Frage eines anderen Twitter-Nutzers, ob es sich bei dem Samsung-Bild um ein Fake handelt, reagiert Ricciolo ebenfalls. Laut ihm handele es sich bei der Grafik an sich zwar um eine Art Vorschau, doch sei der dort lesbare Text bereits final. Schon die Präsentation des Galaxy S7 und S7 Edge konnte Ricciolo recht präzise vorhersagen. Somit könnte dieser Leak zum Galaxy S8 nicht völlig aus der Luft gegriffen sein.

Angeblich baut Samsung die Edge-Technologie beim Galaxy S8 weiter aus, wodurch die gesamte Geräte-Front von einem randlosen Display überzogen sein könnte. Vermutlich wird das Smartphone auch über eine Dual-Kamera verfügen, die mit weiteren neuen Features glänzen könnte: Die Begriffe "LightUp Camera" und "Light+ Camera" soll sich Samsung erst kürzlich gesichert haben. Was genau sich dahinter verbirgt, ist noch nicht klar.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 7: Wasser im Laut­spre­cher? Diese App könnte helfen
iPhone 7 und iPhone 7 Plus
Das iPhone 7 soll Wasser wie die Apple Watch Series 2 ausstoßen können. Dafür werde allerdings eine App benötigt, die hochfrequente Töne beherrscht.
Google Drive: Android-Backups können nun einge­se­hen werden
Künftig könnt Ihr auch WhatsApp-Chatverläufe über Google Drive sichern
Mit dem neuesten Update für die Google Drive-App könnt Ihr ein erstelltes Backup detailliert einsehen. Zudem können jetzt auch Apps gesichert werden.
Asus ZenFone 3, Laser & Max im Test: Unglei­che Dril­linge
Jan Johannsen
Zenfone 3, Zenfone 3 Laser und Zenfone 3 Max.
Pünktlich zum Weihnachtsgeschäft bringt Asus das Zenfone 3 in drei Ausführungen nach Deutschland. Wir haben sie im Test verglichen.