Galaxy S8: Display soll die komplette Vorderseite bedecken

Supergeil !126
Schon beim Galaxy S7 Edge gibt es keine seitlichen Ränder mehr
Schon beim Galaxy S7 Edge gibt es keine seitlichen Ränder mehr(© 2016 CURVED)

Während die Akku-Probleme mit dem Galaxy Note 7 nicht enden wollen, sind einige schon auf das 2017 kommende Galaxy S8 gespannt. Angeblich soll das Smartphone im Vergleich zu den Vorgängern mit vielen Veränderungen glänzen.

Die südkoreanische Seite "The Electronic Times" berichtet von den Features, die uns das Galaxy S8 womöglich bieten könnte. Wie auch schon das Konkurrenz-Modell iPhone 7 Plus soll das nächste Top-Smartphone von Samsung angeblich eine Dual-Kamera spendiert bekommen. Dies soll eine anonyme Quelle bestätigt haben.

Edge-Display in allen Richtungen

Viel interessanter sind allerdings die Gerüchte zum Display: Mit dem Edge-Display konnte Samsung bereits die seitlichen Ränder an Top-Geräten wie dem Galaxy S7 Edge oder dem Galaxy Note 7 verschwinden lassen. Der nächste logische Schritt wäre es also nun, die Technologie beim Galaxy S8 weiterzuentwickeln und auch die Gehäuseränder an der oberen sowie unteren Seite zu eliminieren.

Damit würde sich das Display des Galaxy S8 über die gesamte Front erstrecken. Platz für einen klassischen Home-Button gebe es dann wohl nicht mehr. Der Fingerabdrucksensor könnte hingegen immer noch vorhanden sein: Mit der Ultraschall-Technologie von Qualcomm ließe sich der Sensor beispielsweise unterhalb des Displays verbauen. Ob Samsung aber wirklich diesen Weg einschlägt, lässt sich noch nicht sagen. Gewissheit haben wir vermutlich im Frühjahr 2017, wenn Samsung das Galaxy S8 offiziell vorstellt. Dann könnten wir auch erfahren, ob Samsungs neues Flaggschiff wirklich hinter dem beeindruckenden Antutu-Benchmark-Ergebnis steckte.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S6: Android Nougat-Update nimmt letzte Hürden vor Frei­gabe
Her damit !6Das Galaxy S6 soll das Update auf Android Nougat bis Juni 2017 bekommen
Freigabe erteilt: Das Galaxy S6 soll nun eine wichtige Hürde genommen haben, die vor dem künftigen Rollout des Android Nougat-Updates fällig war.
Samsung lässt sich Zeit mit dem Galaxy S8 – und das ist auch gut so
Marco Engelien3
Her damit !29Das Samsung Galaxy S7
Samsung beraubt den MWC um seine Hauptattraktion und verschiebt das Release des Galaxy S8. Die richtige Entscheidung.
Nintendo Switch: Mehr Farb­va­ri­an­ten wohl bald auch für deut­sche Käufer
Michael Keller
In Europa gibt es die Controller für Nintendo Switch auch in Rot und Blau
Nintendo hat für sein Heimatland eine Besonderheit reserviert: Japaner können Nintendo Switch in mehr Farben gestalten als Nutzer anderswo. Bislang.