Samsung Galaxy S8? Erstes Smartphone knackt Antutu-Marke von 200000 Punkten

Her damit !84
Der Nachfolger des Galaxy S7 könnte eine bis dato unerreichte Leistung bieten
Der Nachfolger des Galaxy S7 könnte eine bis dato unerreichte Leistung bieten(© 2016 CURVED)

Das Samsung Galaxy S8 könnte im Vergleich zu aktuellen Top-Smartphones eine herausragende Performance bieten: In der Datenbank des Antutu-Benchmarks ist ein bislang unbekanntes Smartphone aufgetaucht, dass die bisher ungebrochene Marke von 200.000 Punkten überschreitet.

Das entsprechende Gerät soll angeblich im ersten Quartal 2017 erscheinen – ein Hinweis darauf, dass es sich um das Galaxy S8 handeln könnte, dessen Release in diesem Zeitraum erwartet wird, berichtet GizmoChina. Das Gerät im Antutu-Benchmark soll die sagenhafte Punktzahl von 203.737 Punkten erreicht haben – und würde damit sogar das iPhone 7 Plus von der Spitzenposition verdrängen, das sich dort derzeit mit seinem A10 Fusion-Chipsatz und der Punktzahl von 172.644 Punkten befindet.

Vor allem im Grafikbereich Spitze

Derzeit ist noch nicht bekannt, ob Samsung seine bisherige Strategie fortführt und auch das Galaxy S8 in verschiedenen Regionen mit unterschiedlichen Chipsätzen ausstattet. Sollte das Unternehmen dem Galaxy S7-Nachfolger beispielsweise in den USA einen Snapdragon 821 als Herzstück spendieren, wären über 200.000 Punkte im Benchmark verwunderlich; aktuelle Top-Smartphones mit diesem Chipsatz erreichen in der Regel etwa 160.000 Punkte, so zum Beispiel das erst unlängst vorgestellte Xiaomi Mi5s Plus. Möglich sei aber auch, dass es sich bei dem getesteten Chipsatz um den Snapdragon 830 handelt, den Samsung in Kooperation mit Qualcomm herstellen soll.

Wahrscheinlich wird Samsung das Galaxy S8 in seiner Heimat Südkorea und auch in Europa mit dem hauseigenen Exynos 8895-Chipsatz ausliefern. Der Nachfolger des Exynos 8890, der zum Beispiel im Galaxy S7 Edge verbaut ist, soll Gerüchten zufolge die Taktung von bis zu 3 GHz erreichen. Der nach dem 10nm-Verfahren hergestellte Chip wird voraussichtlich vor allem im Grafikbereich punkten: Die Grafikeinheit Mali G71 soll 4K- und Virtual Reality-Inhalte unterstützen und bis zu 70 Prozent leistungsfähiger sein als die im Galaxy S7.

Weitere Artikel zum Thema
Nokia 9 beim MWC 2018? HMD Global verspricht "gute Show"
Christoph Lübben5
So soll das Nokia 9 aussehen
Wird das Nokia 9 doch nicht mehr im Jahr 2017 vorgestellt? HMD Global könnte das Top-Gerät erst 2018 auf dem Mobile World Congress zeigen.
Apples HomePod ist erst Anfang 2018 fertig
Christoph Lübben7
Der HomePod wird wohl später als geplant erscheinen
Apple hat den Release-Termin verschoben: Der HomePod wird offenbar erst im Jahr 2018 erscheinen. Gibt es noch Probleme mit dem Gadget?
Ist iOS 11.2 schon bald fertig? Apple veröf­fent­licht die vierte Beta
Guido Karsten
Mit iOS 11.2 soll auch die Direktüberweisung zwischen Nutzern per Apple Pay Cash möglich werden
Apple hat mittlerweile die vierte Beta von iOS 11.2 veröffentlicht und die Abstände werden kürzer. Folgt womöglich schon bald der finale Release?