Galaxy Tab S3 erscheint gemeinsam mit dem Galaxy Note 7

Her damit !53
Schhon das Galaxy Tab S2 ist in zwei verschiedenen Größen erschienen
Schhon das Galaxy Tab S2 ist in zwei verschiedenen Größen erschienen(© 2015 CURVED)

Es geht auch größer als ein Galaxy Note 7: Mit dem Galaxy Tab S3 soll in diesem Jahr nun auch ein neues Samsung-Tablet erscheinen. Allerdings ist der genaue Release-Termin des Galaxy Tab S2-Nachfolgers für Deutschland noch nicht bekannt.

Schon am 2. September soll das Galaxy Note 7 auch in den europäischen Läden verkauft werden. Wenn Ihr Euch anstelle eins Phablets nun lieber ein reinrassiges, größeres Tablet zulegen wollt, gibt es laut GSMArena gute Neuigkeiten. Anscheinend soll auch das Samsung Galaxy Tab S3 noch im September erscheinen. Die Ankündigung ist vorerst allerdings offenbar nur auf der kolumbianischen Hersteller-Webseite von Samsung erfolgt. Demnach soll das Gerät in Kolumbien zeitgleich mit dem Galaxy Note 7 an den Start gehen.

Vorstellung im Rahmen der IFA

Mit einem schnelleren Prozessor und allgemein besserer Performance soll sich das Galaxy Tab S3 von seinem Vorgänger abheben. Vermutlich wird das Tablet, wie auch der Vorgänger Galaxy Tab S2, in zwei verschiedenen Größen erscheinen. Zusätzlich verspricht Samsung einige Innovationen, die noch nicht offiziell enthüllt worden sind.

Anfang des Jahres ist bei der chinesischen Prüfbehörde TENAA bereits ein Tablet aufgetaucht, das über ein Display in 8 Zoll-Größe verfügt und in 2048 x 1536 Pixeln auflöst. Ob es sich dabei um das Galaxy Tab S3 gehandelt hat, werden wir vermutlich bald erfahren. Das Tablet soll, wie das Galaxy Note 7, noch im September erscheinen. Ob der Deutschland-Release auch im September stattfinden wird, ist allerdings noch nicht ganz klar. Spätestens zur IFA in Berlin sollten wir mehr erfahren. Es ist sehr wahrscheinlich, dass Samsung spätestens dann weitere Infos zum Galaxy Tab S3 liefern wird.


Weitere Artikel zum Thema
Apple Music geht Part­ner­schaft mit Musik­vi­deo-App musi­cal.ly ein
Michael Keller
Über musical.ly könnt Ihr nun auch Songs von Apple Music hören
musical.ly und Apple Music sind eine Kooperation eingegangen: Künftig könnt Ihr Songs des Streaming-Dienstes innerhalb der Netzwerk-App hören.
Arbeit­s­agen­tur will Euch per WhatsApp zum Traum­job verhel­fen
Die Bundesagentur für Arbeit berät nun auch via WhatsApp
Berufsberatung 2.0: Die Bundesagentur für Arbeit erweitert ihren Service und nutzt WhatsApp als kostenloses Kommunikationsmittel.
Diese Power­bank soll das iPad Pro schnel­ler aufla­den als Origi­nal-Zube­hör
Michael Keller
Der Zusatzakku Anker PowerCore+ 26800 PD liefert viel Energie in kurzer Zeit
Anker hat einen starken Zusatzakku für das iPad Pro vorgestellt: Der PowerCore+ 26800 PD soll das Tablet besonders schnell aufladen können.