Galaxy TabPro S: Galaxy Continuity ermöglich Entsperren mit Galaxy S6 & Co

Das Samsung Galaxy TabPro S läuft mit Windows 10
Das Samsung Galaxy TabPro S läuft mit Windows 10(© 2016 CURVED)

Das Samsung Galaxy TabPro S wird flexibler: Bei dem erst im Januar 2016 vorgestellten Gerät handelt es sich um ein Tablet mit Windows 10, doch künftig soll das Modell auch eine verbesserte Integration für einige Android-Smartphones mitbringen. Dabei geht es um weit mehr als nur den Abgleich von Daten oder die Verwendung der Mobilfunkverbindung.

Das Galaxy TabPro S soll mithilfe eines Galaxy Continuity genannten Features beispielsweise Hinweise von einigen Samsung-Smartphones ab dem Galaxy S6 anzeigen, wie MSPoweruser berichtet. Doch damit nicht genug: Nutzer des TabPro S werden auch die Möglichkeit haben, auf die Hinweise zu antworten und an einem Samsung-Smartphone mit Fingerabdrucksensor das Windows-Tablet mittels einer Geste zu entsperren.

Meldungen des Galaxy S6 am TabPro S beantworten

Ermöglichen soll dies eine Samsung-App namens Flux D, über die sich das Galaxy TabPro S mit dem Galaxy-Smartphone per Bluetooth verbindet. Danach sollen automatisch alle Hinweise von einem Smartphone wie dem Galaxy S6 und dem Galaxy S7 auch auf dem Windows-Bildschirm erscheinen, welche der Anwender dann auch von dort aus bestätigen kann.

Das Feature-Paket dürfte sich für all jene als sinnvoll erweisen, die während der Arbeit am Galaxy TabPro S keine Zeit haben, dauernd auf das Display des Smartphones zu schauen. Wann genau die App Flux D verfügbar sein wird, ist bislang noch nicht bekannt. Solltet Ihr den Kauf des TabPro S in Erwägung ziehen, mag Euch vielleicht unser Hands-On als Entscheidungshilfe für den Surface Pro 4-Konkurrenten dienen.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy TabPro S2 könnte mit einge­bau­tem LTE-Modul und Intel U-Chip kommen
Michael Keller
Das Galaxy TabPro S könnte schon bald einen Nachfolger erhalten
Samsung bereitet offenbar den Release des Galaxy TabPro S2 vor: Eine geleakte Zeichnung deutet nun auf einen Intel-U-Chip in dem Tablet hin.
Galaxy S6 Edge Plus: Samsung stellt monat­li­che Sicher­heits­up­da­tes ein
Lars Wertgen
Das Samsung Galaxy S6 Edge Plus ist im September 2015 erschienen
Das Samsung Galaxy S6 Edge Plus und Galaxy Note 5 erhalten in Zukunft keine regelmäßigen Sicherheitspatches mehr. Ausnahmen sind dennoch möglich.
Samsung Galaxy Watch Active 2 im Test: Ideale Smart­watch für Android-Nutzer
Martin Haase
Die Galaxy Watch Active hat mich überzeugt.
Die Samsung Galaxy Watch Active 2 unterscheidet sich nur wenig vom Vorgänger – und doch lohnt sie sich. Wir erklären, warum.