Galaxy X: Faltbares Smartphone soll drei Bildschirme besitzen

Her damit14
Noch ist das Design wohl nicht final: Das Galaxy X könnte auch wie ein Note 8 zum Zusammenfalten aussehen
Noch ist das Design wohl nicht final: Das Galaxy X könnte auch wie ein Note 8 zum Zusammenfalten aussehen(© 2018 Let's Go Digital)

Schon seit geraumer Zeit soll Samsung an einem faltbaren Smartphone arbeiten, das als "Galaxy X" bezeichnet wird. Wie das Design von diesem Modell ausfallen wird, soll sich noch entscheiden. Neuen Gerüchten zufolge soll das Gerät aber gleich drei Bildschirme mitbringen.

Das Galaxy X besitzt zwei nebeneinander liegende OLED-Bildschirme, die jeweils 3,5 Zoll in der Diagonale messen, berichtet Forbes unter Berufung auf die südkoreanische Webseite The Bell. Anscheinend kann das Smartphone also zu einem 7-Zoll-Tablet entfaltet werden. Ist das Modell zusammengeklappt, sollen Nutzer immerhin noch einen dritten OLED-Screen nutzen können, der sich wohl auf der Vorderseite befindet und ebenfalls eine Bildschirmdiagonale von 3,5 Zoll hat.

Kleiner als iPhone SE

Auseinandergefaltet könnte das Galaxy X also nur etwas kleiner als ein iPad Mini sein – und damit größer als aktuelle Smartphones wie das Galaxy S9 Plus. Werden die Screens allerdings zusammengelappt, ist offenbar selbst das Display eines iPhone SE größer. Zur Erinnerung: Das kompakte Apple-Smartphone hat einen Bildschirm, der 4 Zoll in der Diagonale misst. Sollten die Gerüchte der Wirklichkeit entsprechen, arbeitet Samsung also an einem Gerät in Tablet-Größe, das ihr ohne Probleme in die Hosentasche stecken könnt.

Im Juni 2018 will sich Samsung angeblich auf das finale Design für das Galaxy X festlegen. Dennoch bekommen wir das Smartphone wohl erst im Jahr 2019 zu sehen. Es könnte zudem schwer erhältlich sein, da offenbar nicht viele Einheiten hergestellt werden. Vor Samsung könnte noch Huawei ein entsprechendes Modell präsentieren, das Unternehmen will ein faltbares Gerät offenbar so schnell wie möglich auf den Markt bringen.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy A71 und A51 güns­ti­ger: Der Preis­ver­fall von Samsungs Mittel­klasse
Guido Karsten
Das Galaxy A51 besitzt ein großes Super-AMOLED-DIsplay und eine gute Vierfach-Kamera
Sowohl das Galaxy A51 als auch das Galaxy A71 konnten im Test überzeugen. Nur ein halbes Jahr nach Release sind die Preise aber deutlich gesunken.
Galaxy Note 20 im Größen­ver­gleich mit dem Galaxy Note 10
Michael Keller
Nicht meins6Das Galaxy Note 20 soll noch größer ausfallen als das Galaxy Note 10 (Bild)
Wie groß ist das Galaxy Note 20? Samsungs Note-Reihe ist für große Smartphones bekannt. Mit dem nächsten Modell kommt offenbar ein echter Riese.
Galaxy Note 20: Das lang­samste Flagg­schiff der zwei­ten Jahres­hälfte?
Michael Keller
Nicht meins9Auch im Galaxy Note 10 (Bild) kommen je nach Region verschiedene Chipsätze zum Einsatz
Wie schnell ist das Galaxy Note 20? Angeblich benutzt Samsung für das Top-Smartphone den gleichen Chipsatz wie für das Galaxy S20.