Galaxy X: Faltbares Smartphone soll drei Bildschirme besitzen

Her damit !14
Noch ist das Design wohl nicht final: Das Galaxy X könnte auch wie ein Note 8 zum Zusammenfalten aussehen
Noch ist das Design wohl nicht final: Das Galaxy X könnte auch wie ein Note 8 zum Zusammenfalten aussehen(© 2018 Let's Go Digital)

Schon seit geraumer Zeit soll Samsung an einem faltbaren Smartphone arbeiten, das als "Galaxy X" bezeichnet wird. Wie das Design von diesem Modell ausfallen wird, soll sich noch entscheiden. Neuen Gerüchten zufolge soll das Gerät aber gleich drei Bildschirme mitbringen.

Das Galaxy X besitzt zwei nebeneinander liegende OLED-Bildschirme, die jeweils 3,5 Zoll in der Diagonale messen, berichtet Forbes unter Berufung auf die südkoreanische Webseite The Bell. Anscheinend kann das Smartphone also zu einem 7-Zoll-Tablet entfaltet werden. Ist das Modell zusammengeklappt, sollen Nutzer immerhin noch einen dritten OLED-Screen nutzen können, der sich wohl auf der Vorderseite befindet und ebenfalls eine Bildschirmdiagonale von 3,5 Zoll hat.

Kleiner als iPhone SE

Auseinandergefaltet könnte das Galaxy X also nur etwas kleiner als ein iPad Mini sein – und damit größer als aktuelle Smartphones wie das Galaxy S9 Plus. Werden die Screens allerdings zusammengelappt, ist offenbar selbst das Display eines iPhone SE größer. Zur Erinnerung: Das kompakte Apple-Smartphone hat einen Bildschirm, der 4 Zoll in der Diagonale misst. Sollten die Gerüchte der Wirklichkeit entsprechen, arbeitet Samsung also an einem Gerät in Tablet-Größe, das ihr ohne Probleme in die Hosentasche stecken könnt.

Im Juni 2018 will sich Samsung angeblich auf das finale Design für das Galaxy X festlegen. Dennoch bekommen wir das Smartphone wohl erst im Jahr 2019 zu sehen. Es könnte zudem schwer erhältlich sein, da offenbar nicht viele Einheiten hergestellt werden. Vor Samsung könnte noch Huawei ein entsprechendes Modell präsentieren, das Unternehmen will ein faltbares Gerät offenbar so schnell wie möglich auf den Markt bringen.


Weitere Artikel zum Thema
Samsung Galaxy A8 Plus: Werbe­an­zeige greift OnePlus 6 an
Michael Keller4
Das OnePlus 6 wird mit seiner hohen Geschwindigkeit beworben
Das Galaxy A8 Plus soll es mit dem OnePlus 6 aufnehmen können – laut Samsung ist die Geschwindigkeit eines Smartphones nicht der entscheidende Faktor.
5 Gründe, warum Schwim­men das perfekte Ganz­kör­per-Work­out ist
Tina Klostermeier
Schwimmen: eine völlig unterschätzte Sportart. Wir geben euch 5 Gründe zum Kraulen.
Split-Training war gestern: Schwimmen ist effektives Ganzkörper-Workout hoch fünf.
Galaxy S9: "Die Unglaub­li­chen" sind als AR Emoji verfüg­bar
Lars Wertgen
Dank Samsung und Disney werdet ihr zu Mr. Incredible
"Die Unglaublichen 2" kommt bald in die Kinos. Schon jetzt werdet ihr auf eurem Samsung Galaxy S9 zum Superheld – über AR Emoji.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.