Google gesteht Akku-Probleme bei Android Wear

Peinlich !22
Besitzer einer Moto 360 warten noch auf Android Wear 5.1.1 – zum Glück?
Besitzer einer Moto 360 warten noch auf Android Wear 5.1.1 – zum Glück?(© 2014 Youtube/Android Developers)

Viele Smartwatches mit Android Wear sind betroffen: Anscheinend enthält das Update auf Version 5.1.1 des Wearable-Betriebssystems von Google einen Fehler, da viele Nutzer von einer rapide verkürzten Nutzungsdauer ihrer Geräte berichten.

So soll es nach Veröffentlichung des Updates in vielen Foren der entsprechenden Smartwatch-Hersteller Beschwerden gegeben haben, berichtet Caschys Blog. Google habe daraufhin beschwichtigend geantwortet, dass das Problem bekannt sei und an einer Lösung gearbeitet würde. Dies ist zwar kein offizielles Schuldeingeständnis, aber ein Hinweis, dass das Problem offenbar doch relativ weit verbreitet ist.

Motorola arbeitet noch an dem Update

Während viele Nutzer das Update auf Android Wear 5.1.1 bereits erhalten haben, arbeitet Motorola anscheinend zusammen mit Google noch an der neuen Version des Betriebssystems für die Motorola Moto 360. Möglicherweise ist das Problem mit der verkürzten Akkulaufzeit bekannt und hindert den Hersteller bislang an der Veröffentlichung des Updates.

Bis ein offizielles Update für die Geräte erscheint, müssen sich die Besitzer der betroffenen Wearables also offenbar noch eine Weile gedulden – und ihre Smartwatches im Zweifel einmal öfter an eine Stromquelle anschließen als zuvor. Besitzt Ihr selbst ein Wearable mit Android Wear und habt seit dem Update auf Version 5.1.1 die Erfahrung gemacht, dass der Akku schneller leer ist als zuvor?


Weitere Artikel zum Thema
Darlite: Diese Lampe soll Sonos-Laut­spre­cher um neue Funk­tio­nen erwei­tern
Darlite (hier mit aufgestecktem Sonos-Play:1) existiert bislang nur als Prototyp.
Mit Darlite kündigt sich ein Kickstarter-Projekt an, das das geschlossene Ökosystem von Sonos öffnen und mit mehr Quellen kompatibel machen will.
Android O: Google Chrome unter­stützt bereits Bild-in-Bild-Feature
Michael Keller
Der Chrome-Browser integriert bereits Features von Android O
Bis zum Release von Android O wird es noch dauern – doch der Chrome-Browser von Google unterstützt schon jetzt eine praktische Funktion des Updates.
Eve V: Surface-Killer nimmt nächste Hürde vor Verkaufs­start
Guido Karsten
Das Eve V ist besser ausgestattet als das Microsoft Surface Pro.
Das Eve V könnte nach der Sichtung in der Datenbank der FCC schon bald erscheinen. Das Microsoft Surface Pro (2017) könnte dann womöglich abdanken.