Google hilft beim Wechsel von iOS zu Android Lollipop

Der Guide von Google beschreibt, wie Ihr Musik von iTunes zu Google Play Music mitnehmt
Der Guide von Google beschreibt, wie Ihr Musik von iTunes zu Google Play Music mitnehmt(© 2014 CURVED Montage)

Wenn das mal keine Retourkutsche ist: Google hat einen Guide veröffentlicht, um Apple-Nutzer beim Wechsel zu Android 5.0 Lollipop zu unterstützen. Das gab es umgekehrt schon einmal: Zum Release des iPhone 6 hatte Apple einen Leitfaden herausgebracht, um interessierte Android-Nutzer mit dem Betriebssystem iOS vertraut zu machen.

In der Anleitung von Google wird ausführlich beschrieben, wie Daten von iOS-Diensten wie beispielsweise iTunes zu ihrem Android-Äquivalent transferiert werden können, in diesem Fall also Google Play Music. Auch die Mitnahme von Kontakten, Nachrichten und E-Mails wird dort erklärt. Außerdem führt das Dokument in die Grundlagen von Android 5.0 Lollipop ein.

Keine Daten verlieren

Die Mitnahme von Daten spielt in den Leitfäden von Google und Apple eine bedeutende Rolle: Schließlich ist es oftmals vor allem Bequemlichkeit, die Nutzer davon abhält, das Betriebssystem zu wechseln – und die Angst, wichtige Daten und Kontakte zu verlieren. So ist es auch kein Zufall, dass sich der erste Punkt des Android-Guides um die Mitnahme von Fotos dreht. Dazu müsst Ihr beispielsweise Google+ auf dem iPhone installieren und ein Backup der Bilder erstellen, auf das Ihr dann von Eurem neuen Android-Gerät aus zugreifen könnt.

Unter "More Tipps" werden dann auch einzelne Apps beschrieben, die zum Teil für Android 5.0 charakteristisch sind. Außerdem gibt es unter diesem Punkt auch Hinweise auf Smartphones, die Android nutzen – nicht ganz zufällig steht das Nexus 6 als Googles aktuelles Vorzeigemodell dort an erster Stelle.


Weitere Artikel zum Thema
Super Mario Run könnt Ihr euro­pa­weit in Apple Stores auspro­bie­ren
Guido Karsten
Im Königreich-Modus von Super Mario Run könnt Ihr Münzen und Toads gegen Gebäude und Dekorationen eintauschen
Super Mario Run erscheint erst in knapp einer Woche für iOS. In Apple Stores dürft Ihr das Spiel nun aber bereits ausprobieren.
Videos herun­ter­la­den in Chrome für Android: So funk­tio­niert's
Marco Engelien
Zum Herunterladen tippt Ihr in Chrome einfach auf den Pfeil.
Der Chrome-Browser für Android hat eine neue Funktion erhalten. Ab sofort könnt Ihr Webseiten und Videos offline speichern. So geht's.
Onli­ne­zwang für "Super Mario Run": Darum soll es keinen Offli­ne­mo­dus geben
Marco Engelien3
Weg damit !7"Super Mario Run" setzt eine aktive Internetverbindung voraus.
"Super Mario Run" unterwegs in der Bahn oder im Flugzeug zocken? Das wird wohl nichts. Das Spiel setzt brauchen eine aktive Internetverbindung voraus.