Google und Intel: Was passiert beim Chromebook-Event?

Naja !6
Chromebooks könnten Heim-PCs immer mehr den Rang ablaufen
Chromebooks könnten Heim-PCs immer mehr den Rang ablaufen(© 2014 Acer, HP, Samsung, CURVED Montage)

Ein neues Tablet, eine neue Laptop-Generation mit Braswell-SoC oder nur ein Update für das High-End-Gerät Pixel? Am Dienstag, den 6. Mai, veranstalten Google und Intel ein Chromebook-Event, das einige Ankündigungen und vielleicht auch Präsentationen bereithalten  dürfte.

Was genau auf der Veranstaltung am 6. Mai gesagt oder gezeigt wird, ist noch unklar. Doch eines ist gewiss: Konkurrent Microsoft wird mit ängstlichem Blick die Pressekonferenz von Google und Intel verfolgen - Chromebooks sind auf dem Vormarsch, was nicht zuletzt an den vergleichsweise günstigen Preisen für die Geräte liegt.

Intel Braswell-Chip in neuem Chromebook verbaut?

Am wahrscheinlichsten ist es, dass der Suchmaschinen-Riese und der Chip-Hersteller einen Ausblick auf neue Hardware geben – und zwar in Form des neu entwickelten Braswell-Systems von Intel. Dieses könnte in einer neuen Generation von Google Chromebooks zum Einsatz kommen, spekuliert Business Insider. Der Chip als solcher wurde bereits Anfang des Monats der Öffentlichkeit vorgestellt. Er ist speziell für günstigere Geräte konzipiert und hohe Leistung mit einem besonders niedrigen Stromverbrauch kombinieren.

Ebenfalls denkbar wäre die Ankündigung eines neuen Chromebook-Tablets, obgleich Google bereits mit Android ein Tablet-Betriebssystem sein Eigen nennt. Egal, was Euch Google und Intel zu sagen haben, es dürfte auf jeden Fall spannend sein.


Weitere Artikel zum Thema
"Project Tango": Google stellt Support für Augmen­ted-Reality-Platt­form ein
Christoph Lübben
Project Tango ist schon bald Geschichte
Im Jahr 2018 wird Google die Unterstützung für Project Tango einstellen. Aber das bedeutet nicht das Ende der Augmented Reality für Android.
Huawei Mate 9: Update auf Android Oreo erreicht Deutsch­land
Christoph Lübben
Her damit !6Das Huawei Mate 9 gehört zu den ersten Geräten, die Android Oreo erhalten
Auch in Deutschland ist Android Oreo wohl nun für das Huawei Mate 9 verfügbar. Dieses bringt einige neue Features und Verbesserungen mit.
So soll Android Go güns­tige Smart­pho­nes zum Laufen brin­gen
Marco Engelien
Android Oreo gibt es jetzt auch als Go-Edition.
Googles neues Betriebssystem Android Go soll auf günstigen Geräten flüssig laufen. Wo die Unterschiede zum normalen Android liegen, erklären wir hier.