Google und Intel: Was passiert beim Chromebook-Event?

Na ja6
Chromebooks könnten Heim-PCs immer mehr den Rang ablaufen
Chromebooks könnten Heim-PCs immer mehr den Rang ablaufen(© 2014 Acer, HP, Samsung, CURVED Montage)

Ein neues Tablet, eine neue Laptop-Generation mit Braswell-SoC oder nur ein Update für das High-End-Gerät Pixel? Am Dienstag, den 6. Mai, veranstalten Google und Intel ein Chromebook-Event, das einige Ankündigungen und vielleicht auch Präsentationen bereithalten  dürfte.

Was genau auf der Veranstaltung am 6. Mai gesagt oder gezeigt wird, ist noch unklar. Doch eines ist gewiss: Konkurrent Microsoft wird mit ängstlichem Blick die Pressekonferenz von Google und Intel verfolgen - Chromebooks sind auf dem Vormarsch, was nicht zuletzt an den vergleichsweise günstigen Preisen für die Geräte liegt.

Intel Braswell-Chip in neuem Chromebook verbaut?

Am wahrscheinlichsten ist es, dass der Suchmaschinen-Riese und der Chip-Hersteller einen Ausblick auf neue Hardware geben – und zwar in Form des neu entwickelten Braswell-Systems von Intel. Dieses könnte in einer neuen Generation von Google Chromebooks zum Einsatz kommen, spekuliert Business Insider. Der Chip als solcher wurde bereits Anfang des Monats der Öffentlichkeit vorgestellt. Er ist speziell für günstigere Geräte konzipiert und hohe Leistung mit einem besonders niedrigen Stromverbrauch kombinieren.

Ebenfalls denkbar wäre die Ankündigung eines neuen Chromebook-Tablets, obgleich Google bereits mit Android ein Tablet-Betriebssystem sein Eigen nennt. Egal, was Euch Google und Intel zu sagen haben, es dürfte auf jeden Fall spannend sein.


Weitere Artikel zum Thema
Pixel Buds 2: Steht Release der smar­ten Kopf­hö­rer endlich bevor?
Michael Keller
Google Pixel Buds Preis-Leak
Die Pixel Buds 2 stehen vor der Tür: Offenbar könnte der Release der Kopfhörer von Google noch im Frühling 2020 erfolgen.
Zoom vs. Skype vs. Teams: Welches Video­kon­fe­renz­sys­tem für wen?
Joerg Geiger
Welches Programm eignet sich am ehesten für private Nutzung?
Videokonferenzsysteme erleben aktuell einen regelrechten Boom. Doch welches ist das Richtige? Zoom, Skype und Teams im Vergleich.
Xiaomi gegen Huawei: Doch kein Seiten­hieb wegen fehlen­der Google-Dienste?
Claudia Krüger
UPDATENicht meins14Xiaomi kommt mit Google-Diensten – Huawei nicht.
Produkt-Trolling: Mit einem Schriftzug auf seiner Mi 10-Verpackung versetzt Xiaomi der Huawei P40-Reihe einen Seitenhieb.