Google Jahresrückblick: Das sind die Suchtrends 2014

Supergeil !5
Die WM 2014 war in Deutschland im Jahr 2014 bei Google der häufigste Suchbegriff
Die WM 2014 war in Deutschland im Jahr 2014 bei Google der häufigste Suchbegriff(© 2012 CC: flickr/-mrg)

iPhone 6, WM 2014 und Michael Schumacher: Google hat einen Jahresrückblick für 2014 publik gemacht, der sehr detailliert die Suchtrends des Jahres aufzeigt. Nicht ganz überraschend überschneiden sich die am häufigsten gesuchten Wörter an vielen Stellen auch mit den Top-Themen von Facebook aus dem bald endenden Jahr.

Auch mit dem Jahresrückblick von Twitter gibt es viele ähnliche Themenschwerpunkte: So waren bei Google 2014 die häufigsten Suchbegriffe aus Deutschland in absteigender Reihenfolge: WM 2014, Michael Schumacher, iPhone 6, ImmobilienScout24 und BSI Sicherheitstest. Danach folgen Robin Williams, Dschungelcamp 2014, Conchita Wurst, Kicktipp und Ebola.

Drohnen und Wearables häufig gesucht

Bei den Google-Suchtrends im Bereich Technik gibt es für 2014 einen klaren Sieger: das Apple iPhone 6. Danach folgen Threema, Netflix, Samsung Galaxy S5 und iOS 8 als die häufigsten Suchbegriffe aus Deutschland. Auf dem sechsten Platz steht WhatsApp Plus, gefolgt von Alibaba, Okay Google, Chromecast und HTC One.

Google vermerkt für den Bereich "Mobiles Leben" ausdrücklich, dass die Begriffe "Wearable-Technologie" und "Drohnen" im Jahr 2014 deutlich öfter gesucht wurden als in den Jahren zuvor. Außerdem sei die Fitness-App Strava sehr häufig gesucht worden, ebenso wie die gemeinnützige App Instead, mit der Nutzer Geld spenden können. Der beliebteste Podcast war Googles Jahresrückblick zufolge "Serial".


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 8: Kompo­nen­ten für die OLED-Version sollen schon herge­stellt werden
Guido Karsten
Her damit !9Es ist unklar, wie Apple das flexible OLED-Display in seinem iPhone 8 einsetzen wird
Das OLED-Display des iPhone 8 soll Apples Ingenieuren ein neues Design ermöglichen. Gerüchten zufolge sind erste Exemplare bereits in Arbeit.
iCloud: So werdet Ihr den nervi­gen Kalen­der-Spam auf iPhone und Macbook los
Marco Engelien
Die Lösung für den Kalender-Spam liegt in der iCloud.
In den vergangenen Wochen haben iCloud-Nutzer Spam in Form von Kalender-Einladungen erhalten. Wir zeigen Euch, wie Ihr das Problem beheben könnt.
Samsung Galaxy A5 und Co sollen Edge-Displays erhal­ten
Guido Karsten1
Her damit !6Das Galaxy A5 (2016) besitzt noch ein starres AMOLED-Display ohne Biegungen
Samsung soll in Zukunft noch mehr auf OLED-Bildschirme setzen als bisher. Gerade Mittelklasse-Geräte wie das Galaxy A5 sollen davon profitieren.