Google Maps soll Euch künftig Wartezeiten für Restaurants anzeigen

Die Google-Suche und Google Maps zeigen Euch demnächst Wartezeiten an
Die Google-Suche und Google Maps zeigen Euch demnächst Wartezeiten an(© 2017 Google)

Google Maps und die Google-Suche sollen Euch künftig dabei helfen, Wartezeiten an Orten wie Restaurants abzuschätzen. Ein neues Feature macht es möglich. Die Zeitangaben werden dabei wohl durch gesammelte Daten von Besuchern des jeweiligen Geschäfts ermittelt.

Die Neuerung soll schon "bald" verfügbar sein. Allerdings erwähnt das Google Blog nicht, ob das Feature für Android- und iOS-Geräte gleichzeitig ausrollt. Wenn Ihr zum Beispiel nach einem Restaurant bei Google sucht oder dessen Namen in der Google-Maps-App eingebt, müsst Ihr nur auf einen der Uhrzeit-Balken unter "Stoßzeiten" tippen. Dann soll Euch angezeigt werden, wie lange die Wartezeit ausfällt, die Ihr bei einem Besuch zu dem gewählten Zeitpunkt ungefähr vor Euch habt.

Anonymisierte Daten

Zudem soll das Feature auch die durchschnittliche Wartezeit für ganze Tage anzeigen können. Auf dem Smartphone sei dies möglich, wenn Ihr unter "Stoßzeiten" nach rechts oder links wischt, sobald die Funktion verfügbar ist. Ermittelt werden die geschätzten Angaben offenbar durch anonymisierte Daten von Personen, die den jeweiligen Orten einen Besuch abgestattet haben und den Standortverlauf in Google Maps nutzen. Restaurants und Co. können demnach nicht selbst angeben, wie lange die Wartezeit um bestimmte Uhrzeiten ausfällt.

Bevor in Google Maps und in der Google Suche die Wartezeiten für ein bestimmtes Geschäft angezeigt werden, müssen natürlich genügend Informationen von Besuchern gesammelt werden. Es könnte also auch nach dem Rollout des Features etwas dauern, ehe Ihr die entsprechenden Daten zum Beispiel für Euer Lieblings-Restaurant einsehen könnt.

Weitere Artikel zum Thema
Teurer als das iPhone X: Porsche Design Mate 10 geht in den Verkauf
Guido Karsten1
Das Porsche Design Huawei Mate 10 glänzt im edlen Diamant Schwarz
Mit dem Huawei Mate 10 Pro wurde auch die neue Edel-Variante, das Porsche Design Huawei Mate 10, vorgestellt. Das Luxus-Gerät geht nun in den Verkauf.
"Mystery Science Thea­ter 3000: The Return": Netflix ordert zweite Staf­fel
Francis Lido
"Mystery Science Theater 3000: The Return" geht in die nächste Runde
"Mystery Science Theater 3000: The Return" erhält eine zweite Staffel. Das gaben die Hosts des offiziellen YouTube-Channels zur Serie bekannt.
Galaxy S6 soll eben­falls Update auf Android Oreo erhal­ten
Christoph Lübben3
Es sieht so aus, als würden das Galaxy S6 und S6 Edge auch Android Oreo erhalten
Neue Update-Runde für das Galaxy S6? Es könnte durchaus sein, dass Samsung das Smartphone aus dem Jahr 2015 mit Android Oreo versorgt.