Google Maps: Update optimiert App für iOS 10 und bringt Widget-Support

Die neue Version von Google Maps unterstützt Features von iOS 10
Die neue Version von Google Maps unterstützt Features von iOS 10(© 2015 CURVED)

Update für Google Maps bringt Unterstützung für iOS 10 mit: Google hat seine Karten-App für iPhone und iPad in einer neuen Version veröffentlicht. Mit der Aktualisierung wird unter anderem das neue Verhalten von Widgets unter iOS 10 unterstützt.

Die bedeutsamste Änderung der neuen iOS-Version von Google Maps ist laut 9to5Mac das Set an neu gestalteten Widgets: Dazu gehören "Öffentliche Verkehrsmittel in der Nähe" und "Reisedauer". Mit dem erstgenannten Widget könnt Ihr Informationen zum ÖPNV abrufen, während Euch das zweite Widget die Dauer einer Fahrt bis zum Ziel verrät. Mit iOS 10 hat Apple Aussehen und Verhalten von Widgets verändert, was nun auch von der Maps-App genutzt wird.

Detaillierte Infos zu Orten

Zu den neuen Features von Google Maps gehört außerdem die Möglichkeit, Fotos zu Rezensionen von Orten direkt hochladen zu können. Darüber hinaus könnt Ihr Euch nun Beschreibungen von Orten ansehen, die beispielsweise Informationen zur Einrichtung und zum Ambiente enthalten. Version 4.23.0 von Googles Karten-App enthält außerdem eine Reihe von Bugfixes – und steht kostenlos im App Store zum Download bereit.

Erst Ende August 2016 hat Google Maps ein Update erhalten, das in erster Linie die Street View-Ansicht auf Smartphones verbessert. Dadurch sollen in der Darstellung beispielsweise Gebäude im richtigen Winkel dargestellt werden, was in älteren Versionen mitunter nicht der Fall war.


Weitere Artikel zum Thema
Runkee­per: Update erlaubt Apple Watch-Nutzern GPS-Tracking ohne iPhone
2
Die Apple Watch Series 2 kann Eure Läufe mit Runkeeper durch das GPS-Modul auch ohne iPhone tracken
Für die App Runkeeper rollt ein neues Update aus: Künftig greift die Software auf das in der Apple Watch Series 2 integrierte GPS-Modul zurück.
Apple Watch Series 2: Vier neue Werbe­spots pünkt­lich zur Weih­nachts­zeit
1
Die Apple Watch Series 2 als Weihnachtsgeschenk
Pünktlich zu den Weihnachts-Feiertagen hat Apple vier Clips veröffentlicht, um die Apple Watch Series 2 und deren Funktionen zu bewerben.
Super Mario Run: Darum gibt es nächste Woche keine App für Android
Guido Karsten
Naja !8Auf Android-Geräten setzt Super Mario wohl erst 2017 zum Sprung an
Super Mario Run erscheint Mitte Dezember 2016 für iOS. Nintendos Shigeru Miyamoto erklärte nun, wieso eine Android-Version erst später kommt.