Google Pixel 2 soll teurer werden – günstige Variante ebenfalls geplant

Weg damit !46
Die Nachfolger vom Google Pixel und Pixel XL sollen bessere Kameras erhalten
Die Nachfolger vom Google Pixel und Pixel XL sollen bessere Kameras erhalten(© 2016 CURVED)

Gerüchte zum Google Pixel 2 deuten auf eine bessere Kamera hin – und einen höheren Preis: Google will beim Nachfolger seines Top-Smartphones von 2016 demnach den Fokus auf hochwertige Fotos legen. In Bezug auf den Chipsatz testet der Hersteller offenbar aktuell mehrere Optionen.

Derzeit soll Google sich bei einigen Ausstattungsmerkmalen des Google Pixel 2 noch nicht festgelegt haben, berichtet 9to5Google unter Berufung auf eine "zuverlässige Quelle". So werde beispielsweise noch erwogen, ob das Smartphone wasserdicht werden soll oder nicht. Erst kürzlich hieß es, dass die kommenden Geräte "definitiv" wasserdicht werden sollen; das Feature sei aber zumindest "noch nicht vom Tisch". Unklarheit gebe es zudem in Bezug auf den Chipsatz, der den Nachfolger des Google Pixel antreiben soll: So würden mehrere Prototypen getestet, mit Chips von Qualcomm ("Snapdragon 83X") und Intel. Offenbar strebt der Suchmaschinenriese eine Lösung an, die speziell auf die Bedürfnisse des Gerätes zugeschnitten ist.

Bessere Fotos haben ihren Preis

Ein Kernfeature des Google Pixel 2 soll die Hauptkamera werden, die noch bessere Fotos bei schlechten Lichtverhältnissen ermögliche als die des Vorgängers; eine Eigenschaft, die von den DxOMark-Kameratestern beim Pixel hervorgehoben wurde. Die Kamera soll "nicht über eine große MP-Anzahl" verfügen, diesen Umstand aber durch ergänzende Funktionen wieder wettmachen.

Der Preis wird der Quelle von 9to5Google zufolge aber im Vergleich zum Vorgänger ebenfalls angehoben: Die Steigerung soll bei "mindestens 50 Dollar liegen". Das Pixel XL war hierzulande zum Release ab 899 Euro erhältlich; demnach dürfte das Google Pixel 2 in der kleinsten Speichervariante knapp 950 Euro kosten. Gleichzeitig soll aber auch ein "Pixel 2B" entwickelt werden, das deutlich günstiger werden dürfte. Der Ableger mit schwächerer Hardware soll kurz nach dem Pixel 2 erscheinen und ziele "auf verschiedene Märkte" ab, womit vermutlich Schwellenländer gemeint sind.

Weitere Artikel zum Thema
Google über­nimmt Pixel-Team und Lizen­zen: HTC baut weiter Smart­pho­nes
Guido Karsten3
Viele der neuen Google-Mitarbeiter sollen schon am Google Pixel mitgearbeitet haben
HTC und Google sind sich einig: Für 1,1 Milliarden Dollar wechseln etwa 100 Smartphone-Spezialisten und Lizenzen zum US-Unternehmen.
Google Pixel: Nutzer berich­ten über plötz­li­ches Down­grade auf Android 7.1.2
Guido Karsten
Das vemeintliche Downgrade für das Pixel XL kommt kurz nach dem Release von Android Oreo
Besitzer eines Google Pixel oder Pixel XL wundern sich derzeit über ein neues Update. Das setzt nämlich offenbar das System auf Android Nougat zurück.
Fragen zu Android O: Googles Entwick­ler stehen Rede und Antwort
Marco Engelien
Android O soll innerhalb der nächsten Wochen erscheinen.
In einer Fragerunde auf Reddit gewährten Google-Entwickler Einblicke in die Entwicklung von Android O. Nur ein Detail haben sie nicht verraten.