Google Pixel 3 soll in diesen drei Farben erscheinen

Der Nachfolger des Pixel 2 (Foto) soll in drei Farben erscheinen
Der Nachfolger des Pixel 2 (Foto) soll in drei Farben erscheinen(© 2017 CURVED)

Anfang Oktober 2018 stellt Google das Pixel 3 vor. Wir werden das Flaggschiff in New York dann wohl in drei verschiedenen Farben zu sehen bekommen. Das deutet das Unternehmen zumindest indirekt auf seiner Internetseite an.

Google kündigt offenbar auf einer japanischen Seite ein neues Smartphone an – und womöglich auch gleich die Farben, in denen es das Gerät geben wird. Neben einem großen "Coming Soon" sehen wir den möglichen Rahmen des Pixel 3. Darin befindet sich ein Google-Icon. Tippt ihr darauf, wechselt der Hintergrund zwischen Schwarz, Weiß und einer Farbe, die dem Ton Wasserblau wohl ziemlich nahe kommt.

Viel Interpretationsspielraum

Etwas anders weckt Google das Interesse auf seiner US-Seite. Dort könnt ihr euch bereits registrieren, um ab Anfang Oktober aus erster Hand Neuigkeiten zu erfahren. Auf der schlicht gehaltenen Seite steht eigentlich nur eine große "3". Google könnte damit einfach nur unspektakulär die dritte Generation des Pixel bewerben.

In der Vergangenheit bewies das Unternehmen im Vorfeld von Präsentationen jedoch, dass es gerne Rätsel erstellt und Raum für reichlich Interpretationen bietet. Die "3" könnte durchaus auch auf die zuvor genannten drei Farben hinweisen oder der Theorie neuen Wind geben, nach der Google womöglich neben dem Pixel 3 und Pixel 3 XL auch eine Ultra-Version vorstellt. Möglich ist allerdings auch, dass Google uns einfach nur an der Nase herumführt. Es wäre nicht das erste Mal.

Am 9. Oktober 2018 wird Google das Pixel 3 und Pixel 3 XL offiziell vorstellen. Warum das Top-Smartphone trotz vergleichsweise wenig Arbeitsspeicher einen guten Eindruck vermittelt, erklären wir euch in einem anderen Artikel: Dieser fast zusammen, was wir bisher über die dritte Pixel-Generation wissen. Thema ist auch die duale Frontkamera des Geräts.

Weitere Artikel zum Thema
Erscheint das Google Pixel 3 auch in Pink?
Michael Keller
Der Nachfolger des Google Pixel 2 (Bild) könnte farbenfroh werden
So bunt soll das Google Pixel 3 werden: Im Internet sind Hinweise auf eine Version des Smartphones in Pink aufgetaucht.
Google Home Hub: Stellt Google zum Pixel 3 ein smar­tes Display vor?
Michael Keller1
Amazon Echo Show (Bild) bekommt wohl bald mächtige Konkurrenz: Google Home Hub
Ein smarter Lautsprecher als Schnittstelle für alle Smart-Home-Geräte? Angeblich erwartet uns mit dem Google Home Hub ein regelrechter Alleskönner.
Google Assi­stant für Android Auto ist jetzt verfüg­bar
Lars Wertgen
Google Assistant ist auf immer mehr Geräten verfügbar
In den USA gibt es das Feature schon seit einigen Monaten, nun wurde der Google Assistant für Android Auto auch hierzulande freigeschaltet.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.