Pixel 7 (Pro): Plant Google für 2022 zwei weitere Überraschungen?

google-pixel-6-bild-23
google-pixel-6-bild-23 (© 2021 CURVED )

Mit der Pixel-6-Serie hat sich Google im vergangenen Jahr im Hardware-Bereich endlich wieder ins Gespräch gebracht und auch 2022 scheint das Unternehmen einiges zu planen. Mit dem Pixel 7 (Pro) könnte Google seine Fans in gleich zwei Punkten überraschen.

Die Pixel-6-Smartphones sind Googles ambitioniertester Vorstoß in den Mainstream-Markt seit Langem. Trotz einiger nerviger Bugs, die softwareseitig für einen eher holprigen Start sorgten, stuft Google die Verkaufszahlen der Pixel-6-Modelle als einen Rekord-Erfolg ein. Da ist es nur logisch, dass man in diesem Jahr nachlegen möchte. Zwei neue Details stammen von Ross Young, einem verlässlichen Analysten. Er liefert uns überraschende Informationen zu den Displays der Pixel-7-Geräte.

Unsere Empfehlung

Pixel 6 Schwarz Frontansicht 1
200 € Cashback
Google Pixel 6
+ o2 Grow 40+ GB
  • 100 € Cashback-Vorteil(Auszahlung 4 Wochen nach Aktivierung)
  • 100 € Wechselbonus(erfolgreiche Rufnummernmitnahme erforderlich*)
  • Jedes Jahr 10 GB mtl. Datenvolumen mehr(automatisch und ohne Aufpreis)
mtl./36Monate: 
34,99 €
einmalig: 
1,00 €
Jetzt kaufen Alle Google Angebote

Pixel 7: Kleineres Display und vorgezogener Release?

Render-Bilder des Pixel 7 (Pro) tauchten bereits im vergangenen Monat auf. Sie bekräftigen, was wir schon vermutet hatten: Google wird das neue Design beibehalten und verfeinern. Neue Details teilt nun Ross Young via Twitter. Young zufolge soll der Bildschirm des Pixel 7 etwas kleiner ausfallen als im Vorjahr. Google soll angeblich auf ein 6,3-Zoll-Display setzten. Das Pixel 6 (hier mit Vertrag) besitzt eine minimal größere Displaydiagonale von 6,4 Zoll. Beim Pro-Modell des Pixel 7 soll sich hinsichtlich der Displaygröße allerdings nichts ändern.

Diese Einschätzung des meist gut informierten Analysten deckt sich größtenteils mit den zuvor geleakten Render-Bildern. Vorangegangen Leaks zufolge sollen die Abmessungen des Pixel 7 etwas schrumpfen, während das Gehäuse des Pixel 7 Pro gleich bleibt. Etwas dünner hingegen sollen beide Smartphones werden. Die Änderungen am Pixel 7 dürften einige Fans als willkommene Überraschung sehen. Besonders Nutzer, die von einem Pixel 5 (bei uns im Test) auf das Pixel 6 gewechselt sind, beklagen teilweise die Größe des "Standard-Modells".

Google könnte noch eine weitere erfreuliche Überraschung bereithalten: Young verrät, dass die Panel-Lieferungen für die neuen Pixel-7-Modelle einen Monat früher beginnen sollen als im letzten Jahr. Plant Google hier etwa einen vorgezogenen Release des Pixel 7 und 7 Pro? Wir würden uns natürlich über einen vorzeitigen Launch freuen. Warum die Displaypanels diesmal frühzeitig geordert werden sollen, bleibt unklar. Möglicherweise will Google hier einfach kein Risiko eingehen und Rückschläge bei der Produktion oder Engpässe vermeiden.

Google Pixel 6a und Pixel Watch ebenfalls erwartet

Neben den neuen Top-Smartphones gilt auch das günstige Pixel 6a als sicherer Kandidat für Googles 2022-Lineup. Etwas weniger sicher ist die Pixel Watch. Googles erste echte Smartwatch taucht immer wieder mit neuen Enthüllungsterminen in der Gerüchteküche auf. In diesem Jahr soll die Google-Uhr endlich der Öffentlichkeit präsentiert werden. Wir bleiben aktuell noch skeptisch. Ein möglicher Zeitpunkt wäre "Google I/O", die im Mai erwartete Konferenz für Android-Entwickler.

Deal Pixel 6 Schwarz Frontansicht 1
200 € Cashback
Google Pixel 6
+ o2 Grow 40+ GB
mtl./36Monate: 
34,99
einmalig: 
1,00 €
Jetzt kaufen Alle Google Angebote
Deal Pixel 6 Pro Schwarz Frontansicht 1
200 € Cashback
Google Pixel 6 Pro
+ o2 Grow 40+ GB
mtl./36Monate: 
40,99
einmalig: 
1,00 €
Jetzt kaufen Alle Google Angebote
Wie findet ihr das? Stimmt ab!
Weitere Artikel zum Thema