Google Pixel und Pixel XL: Das sind die finalen Specs

Her damit !47
Neben den Specs zeigt der Händler auch eine neue Illustration von Google Pixel und Pixel XL
Neben den Specs zeigt der Händler auch eine neue Illustration von Google Pixel und Pixel XL(© 2016 AndroidPolice)

Der große britische Einzelhändler Carphone Warehouse nennt bereits die Specs des Google Pixel und Pixel XL – kurz vor der offiziellen Präsentation am 4. Oktober. Neben den Rahmendaten zur Hardware zeigt der Shop zudem eine neue Illustration des Smartphones.

Die Einträge zu den Nexus-Nachfolgern sind AndroidPolice aufgefallen. Inzwischen scheint Carphone Warehouse die Angaben zwar wieder offline genommen zu haben, aber das Internet vergisst nichts: Sowohl das Pixel als auch das Pixel XL sind demnach mit einem Snapdragon 821 ausgestattet, der mit 2,15 GHz getaktet ist. Der Arbeitsspeicher wird jeweils mit 4 GB angegeben. Beide Modelle sind mit 32 oder 128 GB internem Speicher erhältlich.

Snapdragon 821, Android 7.1, AMOLED-Screen

Ein AMOLED-Bildschirm sorgt für leuchtstarke wie farbintensive Bilder auf dem Pixel und Pixel XL; der Screen wird von einer Schicht Gorilla Glass 4 geschützt. Während das kleinere Pixel mit Full HD in 1080p auflöst, stellt das großformatige Schwestermodell Inhalte in 1440p dar. Da ein größeres Display auch energiehungriger ist, hat Google das Pixel XL mit einem 3450-mAh-Akku ausgestattet. Das Pixel muss sich mit 2750 mAh begnügen.

Die Hauptkamera löst jeweils mit 12 MP aus, für Selfies und Videotelefonie ist eine Kamera mit 8-MP-Sensor in die Front integriert – bei beiden Linsen ist eine optische Bildstabilisierung gegen Ruckler inklusive. Die weiteren Specs umfassen einen USB-C-Anschluss, eine Schnellladefunktion sowie Live-Cases, also Schutzhüllen mit Eurem Wunschmotiv. Als Betriebssystem kommt Android 7.1 zum Einsatz. Gut möglich, dass Käufer optional eine Preview von Googles neuem Betriebssystem Andromeda aktivieren können, das ebenfalls am 4. Oktober gezeigt werden soll.


Weitere Artikel zum Thema
Ab 599 Euro: "Spark" ist DJIs erste Selfie-Drohne
Guido Karsten
DJI Spark YouTube DJI
DJI hat eine neue Drohne vorgestellt: "Spark" ist besonders auf Selfies ausgelegt und sehr viel kleiner als die bisherigen Modelle des Herstellers.
Xbox Game Pass: Micro­softs Netflix für Video­spiele ist da
1
Der Xbox Game Pass bietet Euch Zugriff auf namhafte Games
Der Xbox Game Pass bietet Euch Zugriff auf eine Games-Bibliothek mit monatlich wechselnden Titeln. Ab Juni startet der Abo-Dienst auch in Deutschland.
Quick Charge 4.0 lädt den Akku im Nubia Z17 in 15 Minu­ten zur Hälfte
Guido Karsten1
Kleiner Bruder: das Nubia Z17 mini
ZTE soll aktuell die Präsentation des Nubia Z17 vorbereiten. Laut eines Teasers könnte es sich um das erste Smartphone mit Quick Charge 4.0 handeln.