Google Play Store: Streaming-Funktion lässt Euch Spiele antesten

Im Google Play Store könnt Ihr Spiele für 10 Minuten über den "Try Now"-Button via Stream anzocken
Im Google Play Store könnt Ihr Spiele für 10 Minuten über den "Try Now"-Button via Stream anzocken(© 2016 Android Police)

Auch im Google Play Store scheint das bevorstehende Google-Event am 4. Oktober 2016 spürbar zu sein: Einige Nutzer berichten nämlich bereits von einem neuen Feature, das offenbar langsam ausrollt. Dabei geht es um die zuvor geleakte Streaming-Funktion, mit der Ihr Mobile-Games vor dem Kauf wie eine Art Demo ausprobieren könnt. Somit könnt Ihr Euch also bald einen Eindruck von vielen Spielen verschaffen, ohne gleich in den Geldbeutel zu greifen.

Wie Android Police berichtet, sind die Trial-Versionen für einige Nutzer bereits verfügbar – darunter auch für einen Mitarbeiter der Webseite. Allerdings soll das Feature noch nicht einwandfrei laufen und einige Bugs beherbergen. So kann es aktuell noch zu einigen Abstürzen kommen. Das Streaming an sich soll wiederum gut funktionieren. Um die Demo-Version eines Spieles zu starten, müsst Ihr auf den "Try now"-Button tippen, der womöglich "Ausprobieren" im deutschen Google Play Store als Titel tragen könnte.

Nur noch 10 Minuten

Mit dem Feature könnt Ihr Spiele im Google Play Store quasi wie eine Demo-Version anzocken. Für den Testanlauf habt Ihr nur nicht unbegrenzt Zeit: Nach 10 Minuten ist Schluss mit dem Ausprobieren. Dafür dürft Ihr den Titel unbegrenzt oft anspielen, nur müsst Ihr nach Ablauf der Zeit wieder von vorne beginnen. Durch das Streaming spart Ihr Euch den Download, was besonders bei umfangreicheren Games von Vorteil sein könnte.

Als Nachteil der Streaming-Technologie ergibt sich jedoch, dass auch die Berechnung des Spieles bereits erfolgt ist, bevor es an Euer Gerät gestreamt wird. Dementsprechend lässt sich dadurch nicht abschätzen, ob die Specs Eures Tablets oder Smartphones überhaupt für eine flüssige Darstellung des Titels ausreichen. Abgesehen davon ist das Streaming ein nettes Feature, das Euch die Möglichkeit gibt, viele verschiedene Titel auszuprobieren, die Ihr sonst sogar vielleicht links liegen gelassen hättet. Aktuell lässt sich leider noch nicht sagen, wann das Feature im deutschen Google Play Store für die breite Masse verfügbar ist. Vielleicht erfahren wir mehr am 4. Oktober 2016, wenn Google seine neuen Pixel-Smartphones zeigt.


Weitere Artikel zum Thema
WhatsApp unter­stützt ab sofort Nougat-Benach­rich­ti­gun­gen in vollem Umfang
Demnächst unterstützt WhatsApp auch die neuen Features von Android Nougat
Das neue Benachrichtigungssystem von Android Nougat funktioniert bald mit WhatsApp: In der aktuellen Beta lassen sich Nachrichten endlich gruppieren.
HTC One A9: Android Nougat-Update erhält Frei­gabe des Herstel­lers
Guido Karsten
Das Design des HTC One A9 ähnelt dem von Apples iPhone
Nicht nur Besitzer eines HTC 10 dürfen gespannt auf das Android Nougat-Update warten: Auch das HTC One A9 soll die neue Firmware schon bald erhalten.
WhatsApp: Entwick­ler weist Back­door-Vorwurf von sich
Christoph Groth
WhatsApp besitzt angeblich keine Hintertür, könne in manchen Fällen aber unsicher sein
"Es gibt keine Hintertür in WhatsApp" – das ist die Aussage von Moxie Marlinspike, dem Entwickler hinter der Verschlüsselungstechnik des Messengers.