Großes, blaues Ding: Ist das etwa Huaweis Smartwatch?

Blau und dick: ist dies die Huawei Smartwatch oder doch etwas ganz anderes?
Blau und dick: ist dies die Huawei Smartwatch oder doch etwas ganz anderes?

Auch von Huawei wird für den bald beginnenden MWC 2014 eine Smartwatch erwartet. Wie es nun aussieht, könnten aber bereits im Vorfeld Bilder des chinesischen Gadgets veröffentlicht worden sein – und diese machen einen recht "interessanten" Eindruck.

Eigentlich sollte die erste Huawei-Smartwatch den Vermutungen nach frühestens am kommenden Montag, zu Beginn des Mobile Word Congress 2014 in Barcelona vorgestellt werden. Jetzt hat ein leitender Mitarbeiter des Unternehmens es entweder nicht mehr aushalten können oder er handelte nach einem unergründlichen Plan. Im chinesischen Social Network Weibo lud er jedenfalls direkt zwei Fotos hoch, die ein großes hellblaues Plastik-Ding an seinem Handgelenk zeigen. Frei übersetzt kommentierte er die Bilder zusätzlich mit:

"Mein neues Spielzeug. Mögt Ihr die Farbe?"
In diesem Gehäuse könnten sich so manche Features verstecken.(© 2014 weibo)

Technische Daten zum abgelichteten Apparat am Handgelenk des Huawei-Mitarbeiters wurden leider nicht preisgegeben. Die einzige zusätzliche Info ist, dass die Bilder mit einem unbekannten Gerät mit der Bezeichnung GloryX1 aufgenommen worden sein sollen. Eine Theorie wäre nun, dass mit dem "neuen Spielzeug" eigentlich die mysteriöse Kamera gemeint war und der große Enthüller auf die Qualität seiner Fotos anspielen wollte. Eine andere Deutung wäre, dass das große Armband mit einem anderen Armband derselben Art fotografiert wurde und den Namen GloryX1 trägt.


Weitere Artikel zum Thema
Huawei P10: So könnt Ihr die Keynote im Live-Stream anse­hen
1
So könnte das Huawei P10 aussehen
In wenigen Tagen werden das Huawei P10 und das P10 Plus offiziell präsentiert. Die Pressekonferenz könnt Ihr über einen Live-Stream verfolgen.
Linker Joy-Con der Nintendo Switch verliert offen­bar häufig die Verbin­dung
Die Joy-Cons dienen als Controller bei der Switch. Allerdings scheint es noch zu Problemen bei der Nutzung zu kommen.
Einige Journalisten konnten die Nintendo Switch bereits testen. Ihr Fazit: Die Verbindung zwischen Konsole und Controller macht Schwierigkeiten.
Huawei teasert 360-Grad-Kamera Honor VR an
Guido Karsten
Die Honor VR 360-Grad-Kamera besitzt wie Samsungs Gear 360 zwei Objektive
Huawei hat eine eigene VR-Kamera angekündigt, mit der 360-Grad-Aufnahmen möglich sind. Sie soll unter der Honor-Marke des Herstellers erscheinen.