Hacker machen ernst: Nächste Folge von "Game of Thrones" im Netz gelandet

Unfassbar !6
Unbekannte haben die vierte Folge von "Game of Thrones" Staffel 7 eiskalt ins Netz gestellt
Unbekannte haben die vierte Folge von "Game of Thrones" Staffel 7 eiskalt ins Netz gestellt(© 2017 Youtube/HBO)

Es ist nicht klar, wie viel HBO-Material Hacker tatsächlich erbeutet haben. Nun ist von "Game of Thrones" die vierte Folge der siebten Staffel vor Ausstrahlung im Internet geleakt – womöglich durch die besagten Hacker. Allerdings könnte es sich um eine unfertige Version handeln.

Die vierte Episode der aktuellen Staffel von Game of Thrones ist auf Reddit aufgetaucht, berichtet The Verge. Ein Nutzer habe einen Link zu einem Google-Drive-Ordner veröffentlicht, der die Folge enthält. Das Video sei mit einem Wasserzeichen versehen, dessen Text übesetzt "Nur für interne Betrachtung" lautet. Dies deutet darauf hin, dass der Clip tatsächlich aus den inneren Kreisen von HBO stammt und durch den großen Hack entwendet wurde.

Nur eine Abnahme-Fassung?

Laut The Verge liegt die Folge von "Game of Thrones" nur in niedriger Qualität vor. Womöglich handelt es sich um eine Fassung zur internen Schnittabnahme bei HBO. Demnach ist nicht klar, ob es die finale Version ist – oder eine unfertige Fassung aus der Post-Produktion. Ihr solltet das geleakte Material nicht ansehen und bis zur offiziellen Veröffentlichung der Episode warten.

Hacker haben sich nach eigenen Angaben Zugang zu Drehbüchern und Inhalten von HBO verschafft; außer "GoT" sollen auch andere Serien betroffen sein. Es ist zwar nicht eindeutig, dass der nun erfolgte Leak von diesen Hackern stammt, aber sehr wahrscheinlich. Es bleibt abzuwarten, ob weitere Folgen von "Game of Thrones" vorzeitig ins Netz gelangen. Falls Ihr die vierte Folge der siebten Staffel legal und in guter Qualität ansehen wollt, müsst Ihr nicht mehr lange warten: Ab dem 7. August 2017 steht die Episode zum Beispiel bei Sky Ticket zur Verfügung. Wie es in der Serie weitergehen könnte, erfahrt Ihr in unserem Artikel zum Preview-Trailer.


Weitere Artikel zum Thema
Huawei MediaPad M5 und M5 Pro vorge­stellt: Das können die neuen Tablets
Guido Karsten1
Das Display des MediaPad M5 besitzt in allen drei Ausführungen eine Auflösung von 2560 x 1600 Pixeln
Huawei hat beim MWC 2018 gleich drei neue Tablets vorgestellt: Das MediaPad M5 soll es in zwei Größen und als leistungsstärkere Pro-Version geben.
Galaxy S9: So verfolgt ihr das Samsung-Event im Live-Stream
Michael Keller2
Zur Präsentation des Galaxy S9 gibt es wie üblich einen Live-Stream
Am 25. Februar 2018 wird Samsung das Galaxy S9 enthüllen. Wir verraten euch, wie ihr den Live-Stream zur Veranstaltung verfolgen könnt.
"Dead­pool 2" soll düste­rer ausfal­len als der erste Teil
Michael Keller1
Deadpool wird auch im zweiten Teil schräge Gags bieten
"Deadpool 2" kommt noch im Frühling ins Kino. Darstellerin Zazie Beetz verriet nun, dass der Film ernster ausgefallen ist als der Vorgänger.