Hacker machen ernst: Nächste Folge von "Game of Thrones" im Netz gelandet

Unfassbar !6
Unbekannte haben die vierte Folge von "Game of Thrones" Staffel 7 eiskalt ins Netz gestellt
Unbekannte haben die vierte Folge von "Game of Thrones" Staffel 7 eiskalt ins Netz gestellt(© 2017 Youtube/HBO)

Es ist nicht klar, wie viel HBO-Material Hacker tatsächlich erbeutet haben. Nun ist von "Game of Thrones" die vierte Folge der siebten Staffel vor Ausstrahlung im Internet geleakt – womöglich durch die besagten Hacker. Allerdings könnte es sich um eine unfertige Version handeln.

Die vierte Episode der aktuellen Staffel von Game of Thrones ist auf Reddit aufgetaucht, berichtet The Verge. Ein Nutzer habe einen Link zu einem Google-Drive-Ordner veröffentlicht, der die Folge enthält. Das Video sei mit einem Wasserzeichen versehen, dessen Text übesetzt "Nur für interne Betrachtung" lautet. Dies deutet darauf hin, dass der Clip tatsächlich aus den inneren Kreisen von HBO stammt und durch den großen Hack entwendet wurde.

Nur eine Abnahme-Fassung?

Laut The Verge liegt die Folge von "Game of Thrones" nur in niedriger Qualität vor. Womöglich handelt es sich um eine Fassung zur internen Schnittabnahme bei HBO. Demnach ist nicht klar, ob es die finale Version ist – oder eine unfertige Fassung aus der Post-Produktion. Ihr solltet das geleakte Material nicht ansehen und bis zur offiziellen Veröffentlichung der Episode warten.

Hacker haben sich nach eigenen Angaben Zugang zu Drehbüchern und Inhalten von HBO verschafft; außer "GoT" sollen auch andere Serien betroffen sein. Es ist zwar nicht eindeutig, dass der nun erfolgte Leak von diesen Hackern stammt, aber sehr wahrscheinlich. Es bleibt abzuwarten, ob weitere Folgen von "Game of Thrones" vorzeitig ins Netz gelangen. Falls Ihr die vierte Folge der siebten Staffel legal und in guter Qualität ansehen wollt, müsst Ihr nicht mehr lange warten: Ab dem 7. August 2017 steht die Episode zum Beispiel bei Sky Ticket zur Verfügung. Wie es in der Serie weitergehen könnte, erfahrt Ihr in unserem Artikel zum Preview-Trailer.


Weitere Artikel zum Thema
Die ersten iPhone X verlas­sen China
Francis Lido4
Das iPhone X ist ab dem 27. Oktober 2017 vorbestellbar
Das iPhone X könnte zum Verkaufsstart wohl schwer erhältlich sein. Die erste verschiffte Ladung enthielt angeblich nur 46.500 Einheiten.
Schwere WLAN-Sicher­heits­lücke KRACK betrifft vor allem Android-Smart­pho­nes
Francis Lido
WLAN-Verbindungen sind derzeit besonders gefährdet
Experten warnen davor, dass der WPA2-Standard von WLAN massive Sicherheitslücken aufweist. Android-Geräte seien besonders davon betroffen.
Huawei Mate 10 Lite vorge­stellt: Das kann der Mittel­klasse-Able­ger
Christoph Lübben3
Das ist das Huawei Mate 10 Lite in Blau
Das Huawei Mate 10 Lite ist offiziell: Zu den Besonderheiten des Mittelklasse-Smartphones gehören zwei Dualkameras sowie ein Front-LED-Blitz.