Ihr seid Vielnutzer? Handytarif-Vergleich krönt Sieger für euch

handytarif-vergleich-vielnutzer-mit-viel-datenvolumen
handytarif-vergleich-vielnutzer-mit-viel-datenvolumen (© 2022 Telefonica )

Bei der Suche nach einem neuen Smartphone-Tarif ist euch das Datenvolumen besonders wichtig? Dann solltet ihr euch den Handytarif-Vergleich des Connect-Magazins anschauen. Die Experten des renommierten Portals haben verschiedene Mobilfunkangebote verglichen und dabei auch Tarife mit großem Datenvolumen abgedeckt. Am Ende konnte das Magazin unter den Anbietern einen Sieger küren, der sich besonders für Vielnutzer eignen soll.

In einem umfangreich angelegten Handytarif-Vergleich hat das Experten-Team des Connect-Magazins die Angebote der großen Mobilfunkanbieter o2, Telekom und Vodafone unter die Lupe genommen. Dabei hat Connect die besten Tarife für verschiedene Nutzergruppen ermittelt. So findet ihr zum Beispiel einen Abschnitt für sparsame "Wenignutzer". In der Kategorie "Vielnutzer" hat das Magazin hingegen Angebote verglichen, die sich an ambitionierte Smartphone-Fans richten. Unter den Tarifen mit viel Datenvolumen konnte sich die Telefonica-Marke durchsetzen.

Das starke und besonders günstige Paket des "o2 Free M" erreichte im Test eine Gesamtpunktzahl von 447 Punkten – und damit die Auszeichnung "sehr gut". Für rund 30 Euro bekommt ihr hier einen Vertrag mit 20 GB Datenvolumen. Im 5G-Netz surft ihr außerdem mit einer maximalen Datengeschwindigkeit von 300 Mbit/s.

Unsere Empfehlung

Free M Tarifbild
200 € Cashback
o2 Free M 20 GB
  • 100 € Cashback-Vorteil(Auszahlung 4 Wochen nach Aktivierung)
  • 100 € Wechselbonus(erfolgreiche Rufnummernmitnahme erforderlich*)
  • 20 GB LTE & 5G Datenvolumen (mit bis zu 300 MBit/s)
mtl./24Monate: 
29,99 €
einmalig: 
Jetzt kaufen Alle o2 Angebote

Handy-Tarifvergleich für Vielnutzer: Telekom knapp dahinter

Knapp hinter o2 folgt die Telekom auf dem zweiten Platz im Connect-Vergleich. Sie erzielt ebenfalls ein "sehr gut" und sammelt insgesamt 431 Punkte. Für rund 60 Euro bekommt ihr im Tarif "Magenta Mobil L" 24 GB Datenvolumen inklusive 5G-Anbindung. Im LTE-Netz erreicht ihr Download-Geschwindigkeiten von bis zu 300 Mbit/s. Besitzt ihr ein adäquates Handy mit 5G-Modem, sollen auch höhere Datenübertragungsraten möglich sein. Eine maximale Geschwindigkeit nennt die Telekom hierfür aber nicht. Als Zusatz gibt es außerdem eine Hotspot-Flat für das öffentliche WLAN-Netz der Telekom.

Platz 3 belegt Vodafone mit dem "Red M"-Tarif und insgesamt 423 Punkten. Damit erreicht der Mobilfunkanbieter im Vergleich zu den anderen Unternehmen noch die Bewertung "gut". Für mobiles Surf-Vergnügen stehen euch hier 20 GB Datenvolumen (bis zu 500 Mbit/s) für rund 50 Euro zur Verfügung. Zusätzlich könnt ihr einen von insgesamt vier "Vodafone Pässen" wählen, die Daten-Flats für unterschiedliche Apps und Nutzungsszenarien bieten.

[Anzeige] o2-Netz kostenlos testen!
Hartnäckig hält sich bei einigen Smartphone-Nutzern der Eindruck, dass das o2-Netz schlechten Empfang bietet. Ob das bei euch vor Ort so ist, lässt sich mittlerweile ziemlich unkompliziert und risikofrei herausfinden. Zumal sich seit 2017 sehr viel in Sachen Empfang bei o2 getan hat – durch eine große Netzausbau-Offensive. Für den Fall, dass ihr das 5G- und LTE-Netz von o2 unverbindlich ohne anschließenden Vertrag ausprobieren wollt, hat das Unternehmen die o2 Testkarte geschaffen. Sie lässt euch das Telefonica-Netz in vollem Umfang kostenlos ausprobieren. Ohne Haken, ohne Vertragsfalle. Wir haben für euch alle Infos zur o2 Testkarte zusammengefasst.

Tarife mit viel Datenvolumen: Zusatz-Features kosten Geld

Bei der Netzqualität bewegen sich mittlerweile alle Anbieter auf einem sehr guten und vor allem ähnlichen Niveau. Das Feld ist in den letzten Jahren stark zusammengerückt. Das liegt vor allem an der Aufholjagd von o2, wie der Connect-Vergleich und einige Auszeichnungen belegen. Ob ihr euch als Vielnutzer jetzt für Telekom, o2 oder Vodafone entscheidet, dürfte daher eine Frage der Extraleistungen und Kombis sein.

So könnt ihr euch etwa bei Vodafone via Pass eine Datenflat für (beispielsweise) Spotify sichern, zahlt für das Sorgenfrei-Paket aber 50 Euro. Bei o2 gibt es für knapp 30 Euro ein identisch hohes Datenvolumen, aber eben keinen solchen Pass. Hier wäre dann natürlich die Frage, ob ihr den bei monatlich 20 GB überhaupt benötigen würdet. Falls nein, spart ihr im Vergleich also in etwa 20 Euro pro Monat.

Ebenfalls solltet ihr die Kombi-Angebote der Netzbetreiber bei eurer Tarifwahl bedenken. Besitzt ihr etwa schon Festnetz-Internet bei Vodafone, o2 oder Telekom, könnt ihr mit einem Handyvertrag noch einmal ein paar Euros sparen, sofern beide Abschlüsse auf den gleichen Namen erfolgt sind.

Deal iPhone 13 Pro Max Grau Frontansicht 1
100 € Cashback
Apple iPhone 13 Pro Max
+ o2 Free Unlimited Max
mtl./36Monate: 
94,99 €
59,99
einmalig: 
1,00 €
Jetzt kaufen Alle Apple Angebote
Deal Galaxy S22 Ultra Burgunder Frontansicht 1
200 € Cashback
Samsung Galaxy S22 Ultra 5G
+ o2 Grow 40+ GB
mtl./36Monate: 
54,99
einmalig: 
1,00 €
Jetzt kaufen Alle Samsung Angebote
Wie findet ihr das? Stimmt ab!
Weitere Artikel zum Thema