"Hitman 2"-Trailer: So gefährlich geht es in Kolumbien zu

In "Hitman 2" besucht ihr mehrere Schauplätze auf der ganzen Welt und müsst dem Tagewerk eines Auftragsmörders nachgehen. Eure Reise führt euch im Spiel auch nach Kolumbien. Wie das Gameplay im Dschungel funktioniert und was ihr alles als Waffe einsetzen könnt, zeigt nun ein neuer Trailer.

Der Kolumbien-Trailer zu "Hitman" 2 zeigt uns das schöne Dorf Santa Fortuna, in dem sich offenbar ein Kartell niedergelassen hat und Koks herstellt. Euer Ziel ist es, alle drei Anführer der Bande zu beseitigen. Die Verbrecher haben aber wohl hohe Sicherheitsvorkehrungen getroffen, sodass ihr euch euren Feinden auch kreativ entledigen müsst. Gleich zu Beginn des Trailers macht uns Agent 47 zum Beispiel klar, dass Werkzeuge nicht in Kinderhände gehören. Aus einem Hammer wird schnell ein tödliches Wurfgeschoss.

Der große Koks-Angriff?

Der Dschungel ist in Kolumbien euer Freund. Agent 47 kann sich im Dickicht verstecken und sich so an die Gegner heranschleichen. Im Dorf und in einigen der Dschungelhöhlen könnt ihr zudem Kartell-Mitglieder über die Umgebung ausschalten: Gasleitungen oder Gaskanister sorgen für tödliche Explosionen. Zudem bietet euch der Schauplatz noch weitere kreative Möglichkeiten, Objekte wie Skulpturen oder Aquarien zu eurem Vorteil zu nutzen.

Zuletzt gibt es noch eine etwas verwirrende Szene im Trailer: Agent 47 hat etwas in der Hand, das wie ein Koks-Paket aussieht. Das wirft er dann einem seiner Feinde an den Kopf, sodass eine kleine Drogen-Wolke entsteht. Unklar bleibt, wie effektiv dieser Angriff letztendlich ist – und ob das betroffene Kartell-Mitglied nun einen Entzug benötigt.

Bis ihr eure Auftragsmorde planen könnt, dauert es nicht mehr zu lange. Am 13. November 2018 erscheint "Hitman 2" für PlayStation 4, Xbox One und Computer. Zu den großen Neuerungen im Vergleich zum Vorgänger gehört der Sniper-Assassin-Modus. Dieser bietet euch die Möglichkeit, gemeinsam mit einem Freund zu spielen.

Weitere Artikel zum Thema
PlaySta­tion 4: Sony behebt Nach­rich­ten-Bug
Francis Lido
Die PlayStation 4 soll wieder sicher sein
Gute Neuigkeiten für Besitzer einer PlayStation 4: Nachrichten können eurer Konsole nun nichts mehr anhaben.
PlaySta­tion 4: Mittei­lun­gen können eure Konsole abstür­zen lassen
Sascha Adermann
Ob auch Besitzer der PS4 Pro von dem Nachrichten-Bug betroffen sind, ist noch unklar
Besitzer einer PlayStation 4 sollten bei Mitteilungen aufpassen: Nachrichten können zum Crash der Konsole führen.
"Games with Gold": Das sind die kosten­lo­sen Xbox-Spiele im Okto­ber 2018
Francis Lido
Die "Games with Gold" halten Nachschub für Xbox-One-Besitzer bereit
Die nächsten "Games with Gold" sind bekannt: Im Oktober 2018 erhalten unter anderem Rollenspielfans neues Gratis-Futter für ihre Xbox One.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.