Honor 8: Android Nougat-Update ist ab 11. Februar Over-the-Air verfügbar

Her damit !8
Das Honor 8 ist seit September 2016 in Deutschland erhältlich
Das Honor 8 ist seit September 2016 in Deutschland erhältlich(© 2016 CURVED)

Bald gibt es Android Nougat für alle Besitzer des Honor 8: Das Update auf die aktuelle Android-Version soll dem Hersteller zufolge bald auch via OTA (Over the Air) erhältlich sein. Schon in wenigen Tagen können alle Nutzer die Aktualisierung einfach installieren.

Wie die Huawei-Tochter per Pressemitteilung bekannt gibt, soll das OTA-Update von Android 7.0 Nougat für das Honor 8 ab dem 11. Februar 2017 erhältlich sein. Zusammen mit der neuen Android-Version hält auch die hauseigene Benutzeroberfläche Emotion UI in Version 5.0 Einzug auf dem Smartphone. Bereits seit Ende Januar steht das Update zum Download bereit – allerdings nur über die App HiCare, die kostenlos im Google Play Store bereitsteht.

Updates bis 2018 versprochen

Ab dem 11. Februar ist der Umweg über die Anwendung nicht mehr erforderlich: Dann könnt Ihr Android Nougat auf Eurem Honor 8 installieren, indem Ihr dem Pfad folgt: "Einstellungen | Updateprogramm | Nach Updates suchen". Anschließend könnt Ihr die Software herunterladen und auf Nachfrage die Installation bestätigen. Mit der Emotion UI 5.0 soll das Erreichen wichtiger Menüpunkte schneller vonstatten gehen als zuvor. Außerdem werden Eure Apps alphabetisch aufgelistet.

Mit Android Nougat hat das Honor 8 nicht sein letztes großes Update erhalten: Wie der Hersteller nach der Präsentation verkündet hat, soll das Smartphone für zwei Jahre mit Software-Aktualisierungen versorgt werden, also bis zum Sommer 2018. Welche Geräte von Huawei, Honor und anderen namhaften Herstellern Android Nougat erhalten, könnt Ihr unserer ausführlichen Übersicht zum Thema entnehmen.


Weitere Artikel zum Thema
Nokia 8 im Test: HMDs erstes Top-Smart­phone im Hands-on [mit Video]
Marco Engelien
Das Display des Nokia 8 überzeugt auf den ersten Blick
Nach dem Nokia 6 kommt das Nokia 8. Warum der Zahlensprung berechtigt ist und was HMDs Top-Smartphone anderen Geräten voraus hat, erfahrt Ihr hier.
iPhone 8: Neue Fotos sollen Kompo­nen­ten der kabel­lo­sen Lade­sta­tion zeigen
Guido Karsten4
Das Ladepad für iPhone 8 und iPhone 7s könnte den Bildern zufolge eine runde Form besitzen
Schon im November 2016 hieß es, das iPhone 8 könne kabellos geladen werden. Nun sind Bilder aufgetaucht, die Teile der Ladestation zeigen sollen.
Diese 20 Apps sind die größ­ten Akkufres­ser
Jan Johannsen4
Wer die richtigen Apps löscht, muss seine Gadgets weniger aufladen.
Wenn der Akku viel zu schnell leer ist, kann die Ursache in der Software liegen. Die folgenden 20 Apps verbrauchen besonders viel Strom.