Honor 9 kommt ohne Kopfhöreranschluss

Das Honor 9 verfügt dem geleakten Bild zufolge über eine Dualkamera
Das Honor 9 verfügt dem geleakten Bild zufolge über eine Dualkamera(© 2017 The Tech Point)

Kopfhörer können beim Honor 9 offenbar nur über USB-C angeschlossen werden: Im Internet sind neue Bilder aufgetaucht, die das kommende Smartphone der Huawei-Tochter von allen Seiten zeigen. Ein klassischer 3,5-mm-Klinkenanschluss ist nirgends zu entdecken.

Die Bilder, die von der Webseite The Tech Point veröffentlicht wurden, sollen die schwarze Ausführung des Honor 9 zeigen. Weder an der Ober- noch an der Unterseite ist ein Kopfhöreranschluss zu sehen – an der Unterseite befinden sich offenbar lediglich zwei Lautsprecher und ein USB-C-Port. Die Abbildungen deuten darauf hin, dass Huawei in die Fußstapfen von Apple und HTC tritt und bei seinem kommenden Smartphone – wie die Konkurrenz beim iPhone 7 und HTC U Ultra – auf den 3,5-mm-Klinkenschluss verzichtet.

Dualkamera mit Doppel-Blitz

Den Bildern zufolge befindet sich der Fingerabdrucksensor beim Honor 9 auf der Vorderseite im Home Button. Beim Vorgänger Honor 8 ist der Sensor noch auf der Rückseite verbaut. An der Stelle ist beim Nachfolger das Honor-Logo platziert. Auf der Rückseite verfügt das Smartphone offenbar über eine Dualkamera mit einem doppelten LED-Blitz.

Erst kürzlich sind Bilder veröffentlicht worden, die ebenfalls das Honor 9 zeigen sollen, allerdings in der blauen Farbausführung. Zur übrigen Ausstattung des Smartphones ist bislang nichts bekannt – es ist aber wahrscheinlich, dass Honor im Vergleich zum Vorgänger ein ordentliches Upgrade liefern wird. Mit dem Release des Smartphones wird im Sommer 2017 gerechnet.


Weitere Artikel zum Thema
Huawei P30 Pro New Edition vs. P40 Pro: Die Kamera-Könige im Vergleich
Francis Lido
Huawei P30 Pro NE vs. Huawei P40 Pro
Huawei P30 Pro New Edition oder P40 Pro? Welches ist das bessere Smartphone für euch? Wir helfen bei der Entscheidung.
Huawei P40: Top-Smart­phone jetzt zum Spar­preis erhält­lich
ADVERTORIAL
ANZEIGEDas Huawei sieht nicht nur toll aus, sondern hat auch einiges zu bieten
So gut wie neu, aber günstiger: Hier könnt ihr euch das Huawei P40 für nur 21,49 Euro im Monat sichern.
Huawei Mate 40: Geht in Kürze eine Ära zu Ende?
Michael Keller
Der Nachfolger des Huawei Mate 30 Pro (Bild) könnte noch einen Kirin-Chipsatz mitbringen
Das Huawei Mate 40 könnte das letzte Smartphone seiner Art werden: Offenbar hat Huawei zunehmend Schwierigkeiten bei der Chip-Produktion.