HTC 10: Geleaktes Werbevideo zeigt Gerät in voller Pracht

So soll das HTC 10 aussehen: Im Internet ist ein Werbeclip geleakt, in dem das neue Vorzeigemodell von HTC zu sehen sein soll. Ob das Video echt ist, lässt sich zum jetzigen Zeitpunkt schwer abschätzen – tatsächlich stimmt das gezeigte Smartphone aber vom Design her mit früheren Leaks überein.

Zu Beginn des knapp 50 Sekunden langen Videos wird ein Block gezeigt, aus dem das mutmaßliche HTC 10 dann herausgeschnitten wird. Auch die spezielle Form der Gehäusekanten, die den Nachfolger des HTC One M9 auszeichnen, werden anschließend per Laser aus dem Gerät gefräst. Dann sind Details des Smartphones zu erkennen, wie zum Beispiel die Hauptkamera auf der Rückseite, die über einen LED-Blitz und einen optischen Bildstabilisator verfügen soll.

Enthüllung am 12. April

Schließlich wird das mutmaßliche HTC 10 in voller Größe gezeigt – erst von hinten und dann von vorne. Was erst kürzlich geleakte Fotos zeigen, scheint durch das Video bestätigt zu werden: Das Smartphone wird auf der Vorderseite kein Logo des Herstellers tragen. Auch die Farbvarianten Gold, Silber und Schwarz sind am Ende zu sehen. Für die silberne Ausführung soll es die Möglichkeit geben, als Farbe für die Front entweder Schwarz oder Weiß zu wählen.

HTC selbst hat in den vergangenen Tagen ein regelrechtes Feuerwerk an Teasern zum HTC 10 abgebrannt: So erschienen nacheinander mehrere Videos, die zum Beispiel den verbesserten BoomSound, die einzigartige Kamera und die hohe Kapazität des Akkus in den Fokus rückten. Das HTC 10 soll am 12. April 2016 der Öffentlichkeit vorgestellt werden – viel Neues wird der Hersteller aus Taiwan dann voraussichtlich nicht mehr präsentieren können.


Weitere Artikel zum Thema
Xiaomi Redmi 4 Prime im Test
Jan Johannsen
Das Xiaomi Redmi 4  Prime
8.3
Das Xiaomi Redmi 4 Prime ist das nächste Smartphone des chinesischen Herstellers mit einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Der Test.
Super Mario Run: Darum gibt es nächste Woche keine App für Android
Guido Karsten
Naja !8Auf Android-Geräten setzt Super Mario wohl erst 2017 zum Sprung an
Super Mario Run erscheint Mitte Dezember 2016 für iOS. Nintendos Shigeru Miyamoto erklärte nun, wieso eine Android-Version erst später kommt.
Face­book: Android-Version erlaubt nun Video-Uploads in HD
Auch mit einem Android-Smartphone sind bald Uploads von HD-Videos möglich
HD für Android: Ein ausrollendes Update soll endlich den Video-Upload in hoher Qualität ermöglichen. Auch eine Rahmen-Funktion soll demnächst kommen.