HTC 10: Konzept zeigt mögliches Design – mit Antennenstreifen

Aktualisiertes Konzept zum HTC 10: Ursprünglich wurde noch vom Namen HTC One M10 als Bezeichnung für das Spitzensmartphone ausgegangen, doch neueren Informationen zufolge soll der HTC One M9-Nachfolger einfach HTC 10 heißen. Ein Konzept könnte das neue Top-Smartphone von HTC schon so zeigen, wie es letztlich aussehen soll.

Bei dem Konzept handelt es sich um ein geringfügig überarbeitetes Design, das die Grafiker von Techconfigurations bereits im Februar veröffentlichten. Schon zu diesem Zeitpunkt behaupteten sie, mit diesem Video seien alle Gerüchte vom Tisch. Doch offenbar gab es doch noch einige Veränderungen, welche die Designer nun in ihrem aktualisierten Konzept eingepflegt haben. Das Design soll sich bereits an geleakten Fotos vom HTC 10 orientieren, weshalb es tatsächlich dem erwarteten HTC-Gerät stark ähneln könnte.

Neue Touchelemente zieren Home-Button

Im Unterschied zum vorherigen Video zeigt der neue Film nun ein HTC 10-Konzept, das zwar in der Grundform gleich geblieben ist, aber einige Veränderungen bei den Bedienelementen erfahren hat. So zieren die Home-Taste links und rechts je ein Touch-Element, wobei es sich bei dem auf der linken Seite wohl um eine Play- und auf der rechten um eine Stopptaste handelt. Der Schacht für die SIM-Karte wandert auf die rechte Seite oberhalb von zwei Hardware-Buttons, bei denen es sich um den Einschalter und den Lautstärkeregler handeln könnte.

Die obere Seite nebst 3,5-mm-Audiobuchse ist nun mit einem weißen Streifen belegt. Im Vergleich zumr vorherigen Version des Konzepts bleiben die Antennenstreifen aber bestehen. Ob das Konzept wirklich schon das HTC 10 in seiner endgültigen Form zeigt, kann allerdings nicht gesagt werden. Erst am 19. April wird sich zeigen, ob das Design wirklich dem des neuen Spitzensmartphones von HTC entspricht, wenn das Gerät womöglich vorgestellt wird.


Weitere Artikel zum Thema
Pixel 2: Specs offen­bar gele­akt
Christoph Groth4
Naja !6Das Google Pixel 2 als inoffizielles Konzept
Wie es scheint, sind die Specs des Pixel 2 geleakt – sowohl der kleinen als auch der großen Ausführung.
iPhone 8: So würde es mit einge­schal­te­tem Display ausse­hen
Christoph Groth1
Her damit !27Ein iPhone-8-Dummy wirkt mit etwas Bastelaufwand gleich viel anschaulicher
Wie würde das iPhone 8 mit eingeschaltetem Display aussehen? Ein Bastler hat einen Dummy genommen, um die Antwort in einem Video zu präsentieren.
Google will Gmail künf­tig nicht mehr für Werbung durch­leuch­ten
Christoph Groth
Gmail scannt Eure Mails bald nicht mehr für Werbezwecke
Google gibt bekannt, E-Mails künftig nicht mehr zu Werbezwecken zu scannen. Das Ende von zielgerichteter Werbung ist das aber nicht.