HTC 10: Neue Fotos zeigen die rote Farbvariante

Her damit !12
So soll das HTC 10 in "Cammelia Red" aussehen
So soll das HTC 10 in "Cammelia Red" aussehen(© 2016 Twitter/The Malignant)

Top-Smartphone aus Taiwan in Rot: Über Twitter hat der Nutzer The Malignant Fotos veröffentlicht, die das HTC 10 in der roten Farbvariante zeigen sollen. Die Farbe namens "Cammelia Red" geht beinahe in Orange über – und scheint keinen großen Anklang zu finden.

Wie der Twitter-Nutzer mit dem Pseudonym The Malignant schreibt, gefällt ihm das HTC 10 in "Cammelia Red" persönlich nicht – was auch anhand der drei Ausrufezeichen deutlich wird. Bereits Mitte April waren Bilder aufgetaucht, die das Smartphone in dieser Farbe zeigen sollen – HTC bestätigte damals gegenüber Curved, dass diese Version tatsächlich geplant sei. Auf den älteren Bildern scheint die Farbe etwas dunkler auszufallen; der Unterschied könnte aber durch die Lichtverhältnisse bei der Aufnahme zu erklären sein.

Erfolg duch neue Farbe?

Sollte das Unternehmen sein aktuelles Vorzeigemodell HTC 10 tatsächlich in der Farbe "Cammelia Red" herausbringen, wird sich zeigen müssen, ob nach dem Release mehr Leute davon angetan sind. HTC könnte einen Schub für die Verkäufe des Gerätes ganz gut gebrauchen, wie aktuelle Zahlen belegen: Zumindest in China entwickelt sich der Nachfolger des HTC One M9 offenbar derzeit zum Ladenhüter.

Wenn Euch die ursprünglich gewählte Farbe Eures HTC 10 irgendwann nicht mehr gefallen sollte, kann immer noch eine Schutzhülle helfen: so zum Beispiel das sogenannte "Ice View Case", mit dem HTC das "Dot View Case" ersetzt hat. Wenn Ihr noch über den Kauf des Smartphones nachdenkt, kann Euch unser ausführlicher Testbericht als Entscheidungshilfe dienen.


Weitere Artikel zum Thema
Das Samsung Galaxy S8 und S8 Plus im Vergleich: der haar­feine Unter­schied
Marco Engelien1
Samsung Galaxy S8 und S8 Plus
Samsung hat das Galaxy S8 und das Galaxy S8 Plus vorgestellt. Wir verraten Euch, ob es neben der Bildschirmgröße noch weitere Unterschiede gibt.
Nokia 3310: Nutzer können Artworks für das Gehäuse einrei­chen
Dieses Beispiel-Design vom Nokia 3310 erinnert uns an die 90er
Das Nokia 3310 mit Eurem Artwork auf dem Gehäuse: Der Hersteller hat eine Aktion gestartet, bei der Ihr eigene Designs für das Handy einreichen könnt.
Galaxy S8 erin­nert daran Finger­ab­drücke von der Kame­ralinse zu entfer­nen
1
Beim Galaxy S8 und S8 Plus befindet sich der Fingerabdrucksensor direkt neben der Kamera
Viele Nutzer halten die Position des Fingerabdrucksensors beim Galaxy S8 für ungünstig. Womöglich ist sich auch Samsung darüber im Klaren.