HTC 10 und One M9: Update auf Android Nougat läuft wieder an

Her damit !18
Das HTC 10 bekommt endlich das Update auf Android Nougat
Das HTC 10 bekommt endlich das Update auf Android Nougat(© 2016 CURVED)

Es geht weiter: Der Rollout von Android Nougat für das HTC 10 wurde vom Hersteller zunächst wegen Bugs pausiert, die zur Instabilität des Betriebssystems führen sollen. Die Fehler sind offenbar behoben, denn laut The Android Soul wird die Aktualisierung wieder verteilt. Zeitgleich soll auch das entsprechende Update für Besitzer des One M9 in Europa ausrollen. 

Demnach sollen erste Besitzer des HTC 10 und One M9 aus Großbritannien die entsprechende Update-Benachrichtigung auf ihrem Smartphone bereits erhalten haben. Schon zuvor hat der Hersteller versprochen, dass die neue Firmware für beide Geräte innerhalb von zwei Wochen wieder verfügbar sein wird. Für die Aktualisierung des HTC 10 sei der Download von 1,17 GB an Daten erforderlich, mit einer Größe von 1,27 GB ist das Update für das HTC One M9 laut The Android Soul sogar noch etwas größer. Um die Datei herunterzuladen, solltet Ihr deshalb im besten Fall eine WLAN-Verbindung nutzen.

Kein Einzelfall

Womöglich hat der Bug beim Android Nougat-Update für das HTC 10 auch einen Einfluss auf die entsprechende Aktualisierung für das HTC One M9 gehabt: In anderen Regionen stand die neue Firmware-Version bereits Anfang Dezember 2016 zur Verfügung. Es ist also daher nicht unbedingt ein Zufall, dass der Rollout für beide Geräte in Europa gleichzeitig beginnt.

HTC steht mit der Update-Pausierung nicht alleine da: Kürzlich mussten auch Sony und Asus den Rollout von Android Nougat wegen Problemen unterbrechen. Sony hat bereits verkündet, dass die Verteilung in Kürze fortgesetzt werde. Neben dem HTC 10 und One M9 bekommen auch viele Geräte anderer Hersteller die Aktualisierung auf Android Nougat. Welche das sind, könnt Ihr unserer Übersicht zum Thema entnehmen.