HTC 11 und U Ultra: Das soll HTC für die nahe Zukunft geplant haben

Her damit !39
Der Nachfolger des HTC 10 wird für das Frühjahr 2017 erwartet
Der Nachfolger des HTC 10 wird für das Frühjahr 2017 erwartet(© 2016 CURVED)

HTC hat offenbar drei neue Smartphones für die nahe Zukunft geplant: Noch vor dem HTC 11 als Vorzeigemodell wird voraussichtlich im ersten Quartal 2017 das Phablet U Ultra erscheinen. Zudem stehe der Release des HTC One X10 an.

Der Leak-Experte LlabTooFeR hat über seinen Twitter-Account Details zu den kommenden HTC-Smartphones verraten. Demnach befinden sich aktuell drei Geräte in der Entwicklung, mit den Codenamen "HTC Alpine", "HTC Ocean Note" und "HTC E66". Bei Letzterem soll es sich um das Mittelklasse-Smartphone HTC One X10 handeln, zu dem Evan Blass erst unlängst ein Bild und eine Liste mit den mutmaßlichen Specs veröffentlicht hat.

HTC U Ultra schon in wenigen Tagen

Hinter dem Codenamen "HTC Alpine" soll sich das neue Top-Modell verbergen, das HTC 11, berichtet GizmoChina. Wie das nächste Vorzeigemodell des Unternehmens aus Taiwan aussieht, ist bislang noch nicht bekannt. Gerüchten zufolge soll das Gerät den Snapdragon 835-Chipsatz als Antrieb nutzen, der auf 8 GB RAM zugreifen kann. Weitere Ausstattungsmerkmale seien 256 GB interner Speicherplatz, ein 5,5-Zoll-Display mit QHD-Auflösung und Android 7.0 Nougat als Betriebssystem.

Das "Ocean Note", das als HTC U Ultra erscheinen soll, wird voraussichtlich das erste Smartphone, das HTC der Öffentlichkeit vorstellt – möglicherweise schon am 12. Januar 2017. Für dieses Datum hat das Unternehmen zu einer Veranstaltung eingeladen. Das Phablet soll ein 6-Zoll-Display mitbringen und zum Release in den Farben Schwarz, Weiß und Blau erhältlich sein. Interessant sollte das Gerät vor allem für Hobby-Fotografen werden, da die Kamera sogar die des Google Pixel übertreffen könnte. Die Präsentation des HTC 11 wird hingegen voraussichtlich erst zu Beginn des zweiten Quartals stattfinden, also Anfang Mai.


Weitere Artikel zum Thema
ZenFone 4: Asus stellt sechs Modelle auf einmal vor
Guido Karsten
Das Basismodell ZenFone 4 ist ein kräftig ausgestattetes Mittelklasse-Smartphone
Asus hat seine ZenFone 4-Familie vorgestellt, zu der gleich sechs Geräte gehören: Das ZenFone 4, 4 Max und 4 Selfie sowie deren drei Pro-Ableger.
Nokia 8 im Test: HMDs erstes Top-Smart­phone im Hands-on [mit Video]
Marco Engelien1
Her damit !16Das Display des Nokia 8 überzeugt auf den ersten Blick
Nach dem Nokia 6 kommt das Nokia 8. Warum der Zahlensprung berechtigt ist und was HMDs Top-Smartphone anderen Geräten voraus hat, erfahrt Ihr hier.
Apple Watch 3 soll eSIM statt physi­scher SIM-Karte erhal­ten
Lars Wertgen
Die Apple Watch 3 erscheint voraussichtlich Ende 2017
Die Apple Watch 3 erhält angeblich eine eSIM. Dabei sind die Zugangsdaten zum Mobilfunknetz im Speicher der Uhr statt auf einer Chipkarte gespeichert.