HTC 11 soll mit Snapdragon 835 und 8 GB RAM kommen

Her damit !52
Noch ist nicht bekannt, ob das HTC 11 dem Design des HTC 10 ähnlich sein wird
Noch ist nicht bekannt, ob das HTC 11 dem Design des HTC 10 ähnlich sein wird(© 2016 CURVED)

Zum HTC 11 sind nun neue Details ins Netz geraten. Zuvor nannte ein Leak bereits erste Spezifikationen. Im chinesischen Mikroblogging-Netzwerk Weibo sollen nun weitere angebliche Details und Specs zum kommenden Flaggschiff aufgetaucht sein, wie TimesNews berichtet.

Demnach sei das HTC 11 mit dem für 2017 angekündigten Snapdragon 835-Chipsatz von Qualcomm ausgestattet. Dem leistungsfähigen Prozessor sollen zudem 8 GB RAM zur Seite stehen. An Speicherplatz sind angeblich ganze 256 GB im Smartphone integriert. Auch dieser Leak nennt ein Display mit einer Bildschirmdiagonale von 5,5 Zoll, das in QHD (2560 x 1440) auflöst. Die Akkugröße soll 3700 mAh betragen, zudem verfüge das HTC 11 über die Qualcomm Quick Charge 4.0-Schnellladetechnologie.

Noch keine Bilder geleakt

Neben diesen Spezifikationen ist auf Weibo auch ein Renderbild aufgetaucht, auf dem das Gerät zu sehen sein soll. Nach kurzer Recherche haben wir allerdings festgestellt: Fake! Das Bild zeigt in Wahrheit ein inoffizielles Konzept, das vom Designer-Team Techconfigurations vor Monaten zum HTC Ocean erstellt wurde. Somit scheint es an dieser Stelle keine neuen Hinweise darauf zu geben, ob das kommende Top-Smartphone etwa über ein gewölbtes Display und eine Dual-Kamera verfügen wird.

Angeblich soll die Hauptkamera – ob Dual-Kamera oder nicht – aber mit 12 MP auflösen. Für Selfies sei die Frontkamera mit einer Auflösung von 8 MP ausgestattet. Als Betriebssystem soll Android 7.0 Nougat zum Einsatz kommen, das durch die Benutzeroberfläche HTC Sense 8.0 modifiziert wird. Einen Release-Termin gibt es für das HTC 11 noch nicht. Erste handfeste Informationen zum Smartphone könnten womöglich aber schon im Frühjahr 2017 folgen, sofern der Hersteller wie schon 2016 beim HTC 10 eine Veröffentlichung im Mai anpeilt.


Weitere Artikel zum Thema
Huawei Mate 10: Nur die "Pro"-Vari­ante soll ein rand­lo­ses Display erhal­ten
Guido Karsten
Das Huawei Mate 9 besitzt noch deutlich sichtbare Ränder über und unter dem Bildschirm
Trotz Galaxy S8, LG G6 und Essential-Phone soll das Huawei Mate 10 klassische Display-Ränder besitzen. Bei einem Pro-Modell könnte es anders aussehen.
iPhone 8: Dieses Bauteil soll die 3D-Kamera sein
Guido Karsten
Dieses Bauteil soll dem iPhone 8 eine genaue Gesichtserkennung ermöglichen
Das iPhone 8 soll eine besondere 3D-Kamera erhalten, die unter anderem eine verbesserte Gesichtserkennung erlaubt. Ein Foto soll das Bauteil zeigen.
"Stran­ger Things": Macher bestä­ti­gen dritte Staf­fel vor Start der zwei­ten
Aaron
Auch die dritte Staffel von "Stranger Things" wird bestimmt nicht weniger gruselig
"Stranger Things" wird eine dritte Staffel erhalten. Das bestätigten die Duffer-Brüder in einem Interview.