HTC Aero soll angeblich HTC One A9 heißen

Her damit !121
Das HTC One M9 erhält offenbar bald einen Nachfolger unter dem Namen HTC One A9
Das HTC One M9 erhält offenbar bald einen Nachfolger unter dem Namen HTC One A9(© 2015 CURVED)

Zehnkern-Prozessor und QHD-Bildschirm – das bislang nur in Gerüchten aufgetauchte HTC Aero soll als nächstes Flaggschiff das HTC One M9 beerben, allerdings als HTC One A9. Das zumindest behauptet Profi-Leaker Evleaks in einem Tweet, wie Phonearena berichtet.

Ein dickes, fettes Logo mit der Aufschrift "HTC One A9" twitterte Evan "Evleaks" Blass unlängst über seinen Account des Mikroblogging-Netzwerks. Sein einziger Kommentar zur Erläuterung: "Aero". Gerüchte um das Gerät existieren schon länger; in der Vergangenheit war etwa der Name HTC A9 im Gespräch.

HTC One A9: Deca-Core, QHD, 4 GB RAM

Wie es scheint, ist dem taiwanischen Unternehmen aber daran gelegen, das neue Aushängeschild auch namentlich als solchen zu bezeichnen und es mit dem Zusatz "One" in eine Reihe mit den Vorgängern zu stellen. Andererseits soll möglicherweise nicht der Eindruck erweckt werden, dass es sich um einen "normalen" Nachfolger des HTC One M9 handelt.

Unbestätigten Berichten zum HTC Aero zufolge ist das HTC One A9 mit einem QHD-Bildschirm mit einer Auflösung von 1440 x 2560 Pixeln, 4 GB RAM und leistungsfähiger Kamera ausgestattet; RAW-Format unterstützt es angeblich auch. Als Herzstück soll ein MediaTex Helio X20 dienen, der mit satten zehn Kernen aufwartet. Das würde auch die Gerüchte um einen Ableger des HTC One M9 mit eben diesem Chip erklären. Laut MediaTek sei aber nicht vor Dezember damit zu rechnen. Das HTC One A9 ist also wohl nicht vor 2016 zu erwarten.

Weitere Artikel zum Thema
Nokia 8: HMD Global star­tet Update auf Android Oreo in den ersten Regio­nen
Francis Lido1
Das Warten hat ein Ende: Android Oreo ist für das Nokia 8 verfügbar
Das Oreo-Update für das Nokia 8 ist da. Offenbar haben auch die ersten Geräte in Deutschland die neue Version bereits erhalten.
Draht­lose Lade­ge­räte für das iPhone X und iPhone 8 (Plus) im Über­blick
Jan Johannsen2
Belkins Boost Up mit Apples iPhone
Hinlegen zum Auftanken: Das iPhone X, das iPhone 8 und 8 Plus lassen sich kabellos laden. Mit welchen Ladematten das klappt, erfahrt ihr hier.
Apple denkt offen­bar über ein falt­ba­res iPhone nach
Christoph Lübben
Das faltbare iPhone könnte zum iPad ausgeklappt werden
Eines der künftigen iPhone-Modelle könnt Ihr womöglich komplett knicken: Apple arbeitet laut einem Patent an einem faltbaren Gerät.