HTC Desire 826: Smartphone knipst Ultrapixel-Selfies

Das HTC Desire Eye war offenbar Designvorlage für das HTC Desire 826
Das HTC Desire Eye war offenbar Designvorlage für das HTC Desire 826(© 2014 CURVED)

Neues HTC-Smartphone auf der CES 2015: Das Unternehmen aus Taiwan hat die auf Konsumenten ausgerichtete Messe in Las Vegas genutzt, um das HTC Desire 826 vorzustellen. Das Smartphone bewegt sich in der Smartphone-Mittelklasse und besitzt eine Frontkamera mit Ultrapixel-Technologie.

Das HTC Desire 826 sieht dabei weniger seinem erst vier Monate alten Vorgänger HTC Desire 820 ähnlich, sondern erinnert äußerlich eher an das HTC Desire Eye. Doch statt der 13-MP-Frontkamera hat das Desire 826 auf der Vorderseite eine Kamera mit 4 MP, die von der UltraPixel-Technologie Gebrauch macht, berichtet Engadget. Dadurch sollen auch bei schlechten Lichtverhältnissen scharfe und helle Selfies möglich sein.

BoomSound und Dual-SIM

Hinter dem 5,5-Zoll-Display des HTC Desire 826 verrichtet der Snapdragon 615 mit acht Kernen sein Werk, von denen vier mit 1 GHz und 4 mit 1,7 GHz getaktet sind. Der Qualcomm-Prozessor darf auf einen 2 GB großen Arbeitsspeicher zurückgreifen. Der interne Speicher hat die Größe von 16 GB und kann auf Wunsch per microSD-Karte erweitert werden. Ein spezielleres Feature des Gerätes sind die zwei SIM-Karten-Slots, die beide LTE unterstützen. Das HTC Desire 826 mit Dual-SIM-Funktion wird voraussichtlich aber nicht auf allen Märkten verfügbar sein.

Die Kamera auf der Rückseite des Desire 826 löst mit 13 MP auf, als Betriebssystem ist Android 5.0 Lollipop vorinstalliert. Hinter der Vorderseite des Smartphones sind außerdem BoomSound-Lautsprecher versteckt, die sogar Dolby Audio unterstützen. Der Release des HTC Desire 826 wird für Ende Januar erwartet; zusammen mit dem Smartphone sollen auch passende Dot View Cases erscheinen.


Weitere Artikel zum Thema
Schlechte Vibes: Lenovo will sich künf­tig auf Moto konzen­trie­ren
Michael Keller
Das Moto G5 wird voraussichtlich das nächste Smartphone von Lenovo
Lenovo verabschiedet sich von seiner Smartphone-Marke Vibe: Der Hersteller will offenbar in Zukunft nur noch Moto-Geräte veröffentlichen.
Insta­gram führt Alben ein: Bis zu zehn Fotos und Videos gleich­zei­tig posten
Marco Engelien
Instagram erlaubt nun bis zu zehn Bilder oder Videos pro Beitrag.
Mehr Fotos in einem Album hochladen: Instagram erlaubt es Nutzern künftig, bis zu zehn Bilder oder Videos auf einmal zu posten.
Nokia 8-Vorstel­lung wird per 360-Grad-Videost­ream live über­tra­gen
Michael Keller
Für die Übertragung vom MWC 2017 nutzt Nokia die 360-Grad-Kamera Ozo
Nokia wird auf dem MWC 2017 eine Pressekonferenz abhalten. Die Keynote soll live übertragen werden – als 360-Grad-Stream.