HTC One E9 Plus: Fotos zeigen glänzende Plastikhülle

Ist hier das HTC One E9 Plus zu sehen?
Ist hier das HTC One E9 Plus zu sehen?(© 2015 Twitter/upleaks)

Nachdem erst kürzlich ein angebliches Bild des HTC One E9 aufgetaucht war, folgt nun neues Material zum großformatigeren Budget-Schwestermodell, dem HTC One E9 Plus. Darauf soll das Smartphone in glänzender Plastikhülle zu sehen sein – zumindest laut Upleaks, der die Illustration per Twitter geteilt hat.

Der begleitende Text zu dem Beitrag beschränkt sich kurz und knapp auf die Angabe des Modells. Demzufolge handele es sich um das "HTC E9p(A55)". Das "p" steht hier vermutlich für "Plus", weshalb es sich um den großen Ableger des HTC One E9 zu handeln scheint. Am auffälligsten ist dabei das Äußere: Die Plastikhülle weist eine glänzende Oberfläche auf, statt matt zu sein. Auf den zuvor veröffentlichten Bildern war derartiges nicht erkennbar.

Gleiche Spezifikationen wie das E9?

Zum Vergleich: Das HTC One M9 besitzt im Gegensatz dazu die vom Vorgänger übernommene Schale aus gebürstetem Metall. Die sanfte Wölbung der Rückenpartie scheint beim angeblichen HTC One E9 Plus ebenfalls einer flachen Oberfläche gewichen zu sein, was allerdings auch schon beim vorigen Leak zu sehen war.

Inwieweit es sich bei dem abgebildeten Gerät wirklich um das HTC One E9 Plus handelt, ist unklar. Allzu viel ist bislang nicht dazu bekannt. So soll es von den inneren Werten her dem Premium-Schwestermodell kaum nachstehen, was vermutlich auch für die größere Variante gelten wird. In Europa könnte es zudem als HTC One E9+ vermarktet werden.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy Note 8: Verkaufs­start und Beloh­nung für Vorbe­stel­ler gele­akt
Guido Karsten
Her damit !9Die Dex Station hat Samsung gemeinsam mit dem Galaxy S8 vorgestellt
Das Galaxy Note 8 kann bald vorbestellt werden und Frühentschlossene erhalten Extras. Evan Blass verrät nun mehr zu Samsungs Vorbestellerprogramm.
Android O: Google erlaubt sich vor der Enthül­lung einen Spaß
Guido Karsten
Unfassbar !5Der Codename "Oreo" für Android 8.0 steht noch längst nicht fest
Google lüftet schon bald das Geheimnis und verrät, wofür das "O" von Android O steht. Zunächst erlaubte sich das Unternehmen aber noch einen Scherz.
Apple darf Kino­filme viel­leicht schon 2018 kurz nach der Premiere stre­a­men
Guido Karsten
In Zukunft finden sich unter den Vorschlägen von iTunes womöglich auch brandaktuelle Kinofilme
Apple verhandelt derzeit mit Hollywood-Studios über eine zeitnahe Ausstrahlung neuer Kinofilme. Doch Kinobetreiber sind nicht begeistert von der Idee.