HTC One M10: Details zur Kamera des "Perfume" geleakt

Her damit !11
Das HTC One M10 soll dem hier abgebildete HTC One A9 stark ähneln
Das HTC One M10 soll dem hier abgebildete HTC One A9 stark ähneln(© 2015 CURVED)

Das HTC One M10 könnte schon bald vorgestellt werden: In der Zwischenzeit verdichten sich die Gerüchte zu dem neuen Topmodell von HTC weiter. Nachdem schon verschiedene Angaben zu technischen Details und sogar schon ein mögliches Foto des Gerätes aufgetaucht sind, gibt es nun Informationen über die verwendeten Kameras.

Im HTC One M10 sollen Kamera-Module von Sony und Samsung zum Einsatz kommen, wie der Leakster LlabTooFeR in einem Tweet mitteilt. Dabei soll es sich bei der Kamera auf der Rückseite um ein Sony-Modul vom Typ IMX377 mit 12 MP handeln. Auf der Vorderseite könnte hingegen eine Samsung s5k4e6 UltraPixel-Kamera eingebaut sein, die Selfies mit 5 MP knipst. Die Pixel im Sony-Sensor sollen eine Größe von 1,55 µm, und die des Samsung-Moduls 1.34 µm aufweisen. Woher der Leakster seine Informationen bezogen hat, ist unklar.

Vorstellung vielleicht erst im April

Bisherigen Gerüchten zufolge könnte das HTC One M10 mit einem Snapdragon 820-Prozessor von Qualcomm ausgestattet sein. Bei dem Display soll es sich um ein AMOLED-Panel mit einer Diagonale von 5,1 Zoll handeln, das Inhalte in QHD darstellt. Außerdem soll der Bildschirm von Corning Gorilla Glass 5 geschützt werden.

Nachdem ursprünglich davon ausgegangen war, dass das HTC One M10 noch im Februar 2016 auf dem Mobile World Congress in Barcelona vorgestellt werden könnte, sprechen andere Quellen von einer Präsentation im April. Demnach könnte das Smartphone auch unter einem anderen Namen veröffentlicht werden: Intern wird das Gerät angeblich als "Perfume" bezeichnet; der offizielle Name soll aber ein "One" beinhalten. Über die Preise zum Verkaufsstart kann bislang nur spekuliert werden. Alle bislang bekannten Informationen über das HTC One M10 haben wir für Euch in einem gesonderten Artikel zusammengefasst, der ständig erweitert wird.


Weitere Artikel zum Thema
Xiaomi Mi Mix im Test: Rand­los glück­lich? [mit Video]
Jan Johannsen4
Her damit !11Xiaomi Mi Mix mit viel Display auf der Vorderseite
Riesiges Display, kaum Rand und ein Gehäuse aus Keramik: Xiaomi traut sich beim Xiaomi Mi Mix viel. Ob es sich gelohnt hat, verrät der Test.
Moto Z: Android Nougat ist da – weitere Upda­tes noch vor Weih­nach­ten
Das Android Nougat-Update für das Moto Z soll nun in Deutschland ausrollen
Android Nougat für Moto Z und Co.: Hersteller Lenovo versorgt noch vor Weihnachten gleich mehrere Geräte mit dem aktualisierten Betriebssystem.
Galaxy S8: Angeb­lich ohne Kopf­hö­rer-Anschluss und mit 2K-Display
1
Das Galaxy S8 soll wie in diesem Konzept nur schmale oder gar keine Display-Ränder besitzen
Kein Kopfhöreranschluss und kein 4K: Zum Galaxy S8 gibt es gleich mehrere neue Gerüchte – die Quelle spricht sogar von "exklusiv bestätigt".