HTC One (M7) mit Android 5.0 Lollipop gefilmt

Her damit !11
Lange müssen das HTC One (M7) und One M8 nicht mehr auf Android 5.0 Lollipop warten
Lange müssen das HTC One (M7) und One M8 nicht mehr auf Android 5.0 Lollipop warten(© 2014 CURVED)

Das heiß erwartete Lollipop-Update für das HTC One (M7) rückt immer näher und nun ist auch ein Video im Netz aufgetaucht, welches die neueste Android-Version sowie die HTC-Benutzeroberfläche Sense 6.0 auf dem Smartphone zeigt. Der kurze Clip gibt unter anderem einen kleinen Vorgeschmack auf den neuen Multitasking-Bildschirm.

Sonderlich lang fällt der Vorgeschmack von Android 5.0 Lollipop auf dem HTC One (M7) allerdings nicht aus. Gerade mal knapp 30 Sekunden ist der YouTube-Clip lang, in dem HTCs Benutzeroberfläche im Design des kommenden Google-Betriebssystems zu bestaunen ist. Zu sehen ist dabei das Prinzip von übereinandergesteckten Anwendungs-Karten, die einzeln vom Multitasking-Display wieder entfernt werden können. Weiterhin zeigt das Video auch das neu gestaltete Settings-Menü, das sich im unteren Bildschirm-Bereich befindet.

Wann kommt Lollipop für das HTC One (M7)?

Während es nun also erste Kostproben von einem HTC One (M7) mit Android 5.0 Lollipop im Netz gibt, bleibt weiter unklar, wann das Update wirklich erscheint. Eigentlich sollte es bereits Anfang Januar sowohl das One (M7) als auch das One M8 erreichen. Mittlerweile sieht es jedoch zumindest danach aus, dass HTC sein 90-Tage-Versprechen einhalten kann. Innerhalb der kommenden ein bis zwei Wochen sollte die Verteilung des Updates tatsächlich beginnen.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 8: Kompo­nen­ten für die OLED-Version sollen schon herge­stellt werden
Guido Karsten
Her damit !9Es ist unklar, wie Apple das flexible OLED-Display in seinem iPhone 8 einsetzen wird
Das OLED-Display des iPhone 8 soll Apples Ingenieuren ein neues Design ermöglichen. Gerüchten zufolge sind erste Exemplare bereits in Arbeit.
iCloud: So werdet Ihr den nervi­gen Kalen­der-Spam auf iPhone und Macbook los
Marco Engelien
Die Lösung für den Kalender-Spam liegt in der iCloud.
In den vergangenen Wochen haben iCloud-Nutzer Spam in Form von Kalender-Einladungen erhalten. Wir zeigen Euch, wie Ihr das Problem beheben könnt.
Samsung Galaxy A5 und Co sollen Edge-Displays erhal­ten
Guido Karsten1
Her damit !5Das Galaxy A5 (2016) besitzt noch ein starres AMOLED-Display ohne Biegungen
Samsung soll in Zukunft noch mehr auf OLED-Bildschirme setzen als bisher. Gerade Mittelklasse-Geräte wie das Galaxy A5 sollen davon profitieren.