HTC One M8 und M9 erhalten neue Dot-View-Features

Supergeil !42
Das Dot View Cover von HTC hat neue Tricks auf Lager
Das Dot View Cover von HTC hat neue Tricks auf Lager(© 2014 HTC)

HTC hat schon seinem One M8 das stylisch-praktische Dot View Case spendiert und auch für das HTC One M9 soll eine solche Schutzhülle mit Loch-Optik erscheinen. Passend zum nahenden Release des neuen Premium-Smartphones soll das Dot View Case nun auch einige neue Tricks beigebracht bekommen.

Das Dot View Case selbst ist im Grunde keine technologische Besonderheit, denn die punktgenaue Anzeige der Uhrzeit oder beispielsweise des Wetters wird von der zugehörigen App HTC Dot View gesteuert. Diese hat der taiwanesische Hersteller am 18. März auf den neusten Stand gebracht und in diesem Zuge auch eine Reihe neuer Funktionen und Verbesserungen einfließen lassen.

Spiele spielen auf der Schutzhülle

Zu den interessantesten Neuerungen zählt sicherlich die Möglichkeit, nun Spiele direkt auf der Schutzhülle des HTC One M8 beziehungsweise HTC One M9 spielen zu können. Wie Android Central berichtet, ist beispielsweise ein Arkanoid-Klon namens "HTC Dot Breaker" als separate App im Play Store verfügbar, bei dem Ihr am unteren Rand des Spielfeldes mit einem Balken eine Kugel so umlenken müsst, dass sie bestimmte Punkte im oberen Bereich trifft. Um Dot Breaker spielen zu können, müsst Ihr ein HTC Dot View Case und auch die Dot View App installiert haben.

Weiterhin könnt Ihr nun auch Laufnachrichten und animierte Szenen auf dem Dot View Case anzeigen und auch selbst Designs erstellen. Für letzte Funktion wird allerdings abermals eine zusätzliche App benötigt, die HTC Dot Design heißt. Wie der Klappentext der App im Play Store erklärt, lässt sich die Zusatzfunktion beispielsweise optimal nutzen, um ein Firmenlogo auf Firmen-Smartphones anzeigen zu lassen – das Wappen Eures liebsten Fußballvereins tut es aber natürlich auch.

Weitere Artikel zum Thema
OnePlus 3T und 3 erhal­ten Update auf Android Oreo
Guido Karsten2
Das OnePlus 3T und 3 sind die ersten Smartphones des Herstellers mit Android Oreo
OnePlus hat sein erstes Update mit Android 8.0 Oreo fertiggestellt. Besitzer eines OnePlus 3 und OnePlus 3T sollten es bald herunterladen können.
Darum enthält Google Maps enthält frei erfun­dene Stra­ßen
Guido Karsten1
Das Kartenmaterial von Google Maps enthält mit voller Absicht der Macher auch einige Fehler
Einige Straßen und sogar Orte im Kartenmaterial von Google Maps gibt es gar nicht. Offenbar hat der Betreiber sie aber absichtlich eingefügt.
Teslas Zusatz­akku für Smart­pho­nes sieht aus wie ein Super­char­ger
Guido Karsten1
Die Tesla Powerbank enthält eine Akkuzelle, wie sie auch in den Fahrzeugen des Herstellers verbaut ist
Als Spezialist für Energiespeicher hat Tesla nun passenderweise auch einen Zusatzakku für Smartphones im Angebot – mit micro-USB- und Lightning-Port.