HTC One M9: Robert Downey Jr. schrieb Werbespot selbst

Robert Downey Jr. hat erst seit knapp einem Jahr einen Twitter-Account
Robert Downey Jr. hat erst seit knapp einem Jahr einen Twitter-Account(© 2014 Twitter/RobertDowneyJr)

Robert Downey Jr. aka Tony Stark aka Iron Man ist ein Schauspieler mit vielen Fähigkeiten. Dass er auch etwas vom Handwerk eines Werbetexters versteht, bewies er nun anhand des neuen Spots für das HTC One M9. Dem ersten Werbeclip für das High-End-Smartphone aus Taiwan lieh er nämlich nicht nur seine Stimme, er schrieb sogar selbst am Skript mit.

Für diejenigen, die es noch nicht wussten: Robert Downey Jr. zählt zu einer Reihe an Stars, die von großen Smartphone-Herstellern als Markenbotschafter eingesetzt werden. HTC hat für diesen Zweck bereits vor einiger Zeit den sympathischen Hollywood-Schauspieler engagiert, der deswegen nun auch am Werbespot für das neue HTC One M9 mitwirkte.

Emotionen statt Technik

Wie auch andere Hersteller es mittlerweile gerne praktizieren, schlug HTC bei seinem neuen Werbespot für das HTC One M9 eher die emotionale Richtung ein als den Clip mit komplizierten Details zur technischen Ausstattung des Smartphones zu füllen. Idris Mootee, HTCs frisch ernannter Marketing-Chef, erklärte in einem Interview mit Business Insider die Hintergründe zum Einsatz von Robert Downey Jr: So hatte man zwar bereits einen Vertrag mit ihm, jedoch wollte Mooteee eigentlich den Star meiden und lieber emotionale Verknüpfungen zwischen vielen unbekannten Menschen in den Vordergrund stellen – einfach weil dies die Geschichte hinter der Marke besser wiederspiegle.

Mootee fand aber offenbar eine gute Lösung für seinen inneren Konflikt und so erklärte er weiter: "Ich rief ihn an und sagte, dass ich ihn als unseren Erzähler haben will. Er sagte daraufhin: 'OK, ich mache es.' Und dann half er [einen Teil des Skripts] zu schreiben, dann änderte ich es, dann änderte er es, dann änderte es [seine Frau] Susan Downey Jr. So ging es hin und her." Am Ende soll das Einsprechen nur 15 Minuten und drei Anläufe erfordert haben und der Spot, mit dem HTC seine Präsentation beim MWC begann, war im Kasten, mit Robert Downey Jr. als Erzähler. Was haltet Ihr vom Ergebnis und vor allem vom One M9?


Weitere Artikel zum Thema
So sieht das Moto G5S Plus in vier Farb­va­ri­an­ten aus
Michael Keller
So soll das Moto G5S Plus in Grau aussehen
Auf geleakten Bildern soll das Moto G5S Plus zu sehen sein. Demnach verfügt das Smartphone über eine Dualkamera und erscheint in vier Farben.
Huawei nova 2: Dual- und Super-Selfie-Kamera bestä­tigt
Michael Keller
So soll das Huawei nova 2 aussehen
Das Huawei nova 2 soll schon in wenigen Tagen vorgestellt werden. Nun gibt es neue Gerüchte zur Ausstattung des Smartphones.
Galaxy S8: Iriss­can­ner lässt sich einfach über­lis­ten
Guido Karsten5
Peinlich !5Wie die Gesichtserkennung des Galaxy S8 lässt sich auch der Irisscanner überlisten
Der Irisscanner könnte in Zukunft den Fingerabdrucksensor ablösen. Das Bauteil im Galaxy S8 lässt sich aber offenbar noch recht einfach austricksen.