Promi-Bonus: Mit diesen Stars werben Apple und Co.

Nicht nur Zooey Deschanel machte Werbung für das iPhone 4S
Nicht nur Zooey Deschanel machte Werbung für das iPhone 4S(© 2014 MusicMovieMedia1/Youtube)

Wer hätte vor ein paar Jahren vermutet, dass Samuel L. Jackson Werbung für ein iPhone machen würde? Wahrscheinlich weder Ihr, noch er, noch Apple selbst. Aber auch das Unternehmen aus Cupertino nutzt mittlerweile bekannte Gesichter, um seine Produkte zu vermarkten. Das ist aber nicht das einzige Unternehmen und auch nicht das einzig prominente Gesicht in der Mobile-Werbung.

iPhone 4S und Siri: John Malkovich, Martin Scorsese und Samuel L. Jackson

Gleich drei hochkarätige Stars holte sich Apple 2011 ins Boot, um das iPhone 4S mit der Spracherkennungssoftware Siri zu bewerben. In allen drei Spots wird versucht, den praktischen Nutzen und die Einzigartigkeit von Siri hervorzuheben. Im Gegensatz zu den meisten Apple-Werbungen setzte das Unternehmen in diesen Spots auch auf Humor: Jeweils am Ende der Werbeclips macht Siri einen Witz oder eine ironische Bemerkung.

Gegenüber Martin Scorsese erlaubt sich Siri schon zu Beginn einen Kommentar: "I'm not allowed to be frivolous".

Auch Samuel L. Jackson hat offenbar viel Spaß mit Siri und dem iPhone 4S. In diesem Werbespot soll in erster Linie gezeigt werden, wie einfach es ist, mit Siri den Tag zu organisieren.

iPad Air: Bryan Cranston als Sprecher

Relativ untypisch für Apples Werbespots ist das Video mit "Breaking Bad"-Darsteller Bryan Cranston: Hier werden nicht die Features des iPad Air in den Vordergrund gerückt, sondern die Geschichte des Bleistifts erzählt – und dieser am Ende kurz mit dem Tablet verglichen. Treffender Kommentar eines Zuschauers unter dem Video zu Cranstons Engagement für Apple: "iSenberg", ein Wortspiel mit den Namen Heisenberg, den sich der "Breaking Bad"-Charakter Walter White gibt.

HTC One M8: Viel Blabla von Gary Oldman

Mit dem Werbefilm zum HTC One M8 schlug HTC einen mutigen Weg ein: Gary Oldman betont in dem Video, dass es nicht wichtig sei, was er sage – da das HTC One M8 für Menschen entworfen worden sei, die ihre eigene Meinung telefonisch mitteilen. Um sich zu informieren, sollten die Zuschauer lieber das Internet fragen.

HTC setzt auf Robert Downey Jr.

Der Werbespot für HTC mit Robert Downey Jr. orientiert sich an seiner Rolle des Tony Stark in den "Iron Man"-Filmen: Dynamik, Ironie und ein wenig Extravaganz zeichnen den Stil des kurzen Films aus. Die Buchstaben "HTC" werden als Kürzel für verschiedene Wortkombinationen benutzt, unter dem Motto: "Here To Change".

Galaxy Note 3: Ellen DeGeneres

 

If only Bradley's arm was longer. Best photo ever. #oscarspic.twitter.com/C9U5NOtGap
— Ellen DeGeneres (@TheEllenShow) March 3, 2014


Auch Ellen DeGeneres ließ sich von einem Smartphone-Hersteller einspannen: So entstand das berühmteste Selfie der Welt auf der von Samsung gesponserten Oscar-Verleihung auch nicht zufällig mit einem Galaxy Note 3. Fun Fact: Hinter den Kulissen nutzte DeGeneres ihr iPhone, um damit Bilder zu machen und diese zu tweeten.

Blackberry: Kreativdirektorin Alicia Keys

Alicia Keys auf einer Blackberry-Veranstaltung 2013(© 2014 thealiciakeysmedia/youtube)

Über viele Jahre hinweg war Alicia Keys das Gesicht von Blackberry, bis sie 2013 sogar zum "Creative Director" ernannt wurde. Anfang des Jahres 2014 wurde bekannt, dass die Sängerin und Blackberry ihre Zusammenarbeit beenden. Grund dafür war sicherlich nicht zuletzt der schwindende Erfolg des kanadischen Smartphone-Herstellers auf dem hart umkämpften US-Markt.

Samsung: Jay Z und das Album Magna Carta

Jay Zs Engagement für Samsung ging sogar so weit, dass sein Album "Magna Carta... Holy Grail" im Sommer 2013 zuerst exklusiv für Besitzer von Samsung-Smartphones erschien. Zu diesem Zweck brachte Samsung im Juli 2013 eine eigene App heraus. Auch ein eigener Werbespot wurde produziert, in dem Jay Z zusammen mit verschiedenen Musikproduzenten im Studio zu sehen ist.


Weitere Artikel zum Thema
Huawei P10: So könnt Ihr die Keynote im Live-Stream anse­hen
1
Her damit !7So könnte das Huawei P10 aussehen
In wenigen Tagen werden das Huawei P10 und das P10 Plus offiziell präsentiert. Die Pressekonferenz könnt Ihr über einen Live-Stream verfolgen.
Linker Joy-Con der Nintendo Switch verliert offen­bar häufig die Verbin­dung
1
Peinlich !7Die Joy-Cons dienen als Controller bei der Switch. Allerdings scheint es noch zu Problemen bei der Nutzung zu kommen.
Einige Journalisten konnten die Nintendo Switch bereits testen. Ihr Fazit: Die Verbindung zwischen Konsole und Controller macht Schwierigkeiten.
iOS 10-Verbrei­tung nun bei knapp 80 Prozent
Guido Karsten
Supergeil !6Das iPhone 7 ist bereits mit iOS 10 auf den Markt gekommen
Apples iOS 10 ist nach fünf Monaten auf fast 80 Prozent aller Geräte angekommen. Dies geht aus einer Statistik des Herstellers hervor.